Welche Verstärker kann ich nutzen - Auna Linie 600 WH?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was verstehst du bitte unter klein? Die Maße des Gehäuses oder die Ausgangsleistung?

Beim letzteren ist dein jetziger schon klein. Er hat eine maximale Aufnahmeleistung von 200 W. Daraus ergibt sich, dass er keine 600 W Ausgangsleistung RMS haben kann. Es kann nicht mehr rauskommen, als aufgenommen wird. Die Angabe 600 wird sich auf irgendeinen Phantasiewert, PMPO höchstwahrscheinlich - frage mal Tante Google danach - beziehen.

Dein jetziger AV wird Pi mal Daumen eine maximale RMS-Ausgangsleistung von insgesamt (für beide Kanäle) 120 bis 140 Watt haben.

Eigentlich unterdimensioniert für LS mit 140 W Leistungsaufnahme RMS; aber so lange du nicht volle Pulle fährst, macht das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael1101
12.07.2017, 16:52

Mit klein meinte ich die Gehäusegröße. Mein aktueller Verstärker ist viel zu groß um ein vernünftiges Desktop Setup zu designen. Die Leistung von dem Verstärker ist 125W RMS und reicht gut aus für die Lautsprecher, nur hätte ich gerne einen kleineren Formfaktor

0

Ich kann dir einen feinen Verstärker empfehlen, der auch größere Standlautsprecher mit Mehrfachbestückung antreibt, aber nicht extreme Pegel schiebt. SMSL SA50, mit 2x50 W. Kostet um die 70 Euro und macht mit Gehäuse schon was her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?