Welche Version von Linux Mint 18.1?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

Welche Version von Linux Mint 18.1?

Warum muß es Linux-Mint sein?

IBM Thinkpad T43 mit dem 1.86 GHz Pentium, ATI Grafikeinheit und nur einem GB an RAM.

Du brauchst kein neues Betriebssystem, resp. keine andere Distribution installieren um den Desktop zu wechseln, es genügt vollkommen eine andere grafische Oberfläche zu installieren.

sudo apt-get install lxde lightdm

Damit würdest Du den Login-Manager lightdm und den Desktop LXDE auf dem Computer installieren. Dann brauchst Du nur noch ein:

sudo qdbus org.kde.ksmserver /KSMServer logout 0 0 0

um Dich aus dem Desktop auszuloggen, oder einfach ein:

sudo systemctl reboot

um das Ganze System neu zu starten.

  • Falls Du kein Auto-Login eingestellt hast kannst Du dann im Loginmanager immer auswählen welchen Desktop Du verwenden möchtest.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfan
19.05.2017, 05:41

Nur eine Anmerkung unter Linux Kollegen.

Man könnte auch ein Xubuntu nehmen da wäre XFCE dabei und wem das nicht gefällt, XFCE runter schmeißen und das drauf setzten was einem gefällt.

0

Naja KDE wäre auch für deine Betagte Kiste nicht förderlich ,selbst wennes darauf anwendbar ist. Man kann auch unter KDE viele Sachen Deaktiveren was auch die Darstellung vereinfacht und so auch  das System entlastet. Es kommt drauf an was dir letztendlich wichtig ist. man kann auch sich ein Ubuntu schnappen und sich z.B. Fluxbox Installieren .Was auch generell Grafisch ein Minimum der Leistung abverlangt im Vergleich zu KDE. Es gibt viele Desktop Oberflächen für Linux.

http://www.xwinman.org/

Aber auch weniger bekannte gibt es.

Es kommt letztendlich immer darauf an was man vorhat  ,bzw. wo der Focus genau drauf liegt. 

Linux Mint Cinnamon würde ich weniger für dein System als geeignet ansehen. Mate wäre besser. Weil auch Mate besser funktioniert.

Aber muss jeder selbst sehen was er mag und was nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der XFCE Desktop kommt auch mit nur 1 GB RAM gut aus. Vielleicht läuft dein Mint damit etwas (oder auch viel) besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir ...Elementary... ist für schwache Rechner besser geeignet.

Wenn es unbedingt Mint sein soll dann mit Mate oder xfce Desktop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?