welche versicherungen und steuern kann ich als teilselbständiger beim Fainanzamt geltend machen?

3 Antworten

Viele. Am einfachsten findet es man heraus wenn man die Anlage Vorsorgeaufwand nimmt. Auf der Vorderseite oben geht es um Rentenversicherungen, unten und auf der Rückseite oben geht es um Kranken- und Pflegeversicherung und auf der Rückseite ab der Mitte kommen alle anderen Versicherungen.

Du kannst Beiträge zur Sozialversicherung, Beiträge zur Riesterrente sowie Beiträge zur Rürup-Rente geltend machen. Dies sind Sonderausgaben und haben nichts damit zu tun wie du dein Geld verdienst, jeder Steuerpflichtige kann diese geltend machen (Anlage Vorsorgeaufwand, Anlage AV).

Eine Betriebshaftpflicht z.B. wäre eine Betriebsausgabe. Bei der Gewinnermittlung die du zwingend machen muss kannst du die Kosten dafür ansetzen. Der Gewinn gehört in die Anlage G.

Ui, fast alle. Grundsätzlich schonmal jede, die die selbstständige Tätigkeit betrifft. Also Betriebshaftpflicht, Krankenkasse ("beschränkt abzugsfähig"), Rechtsschutz, usw.

Die Privaten kannst du teilweise absetzen, wenn eine betriebliche Nutzung angenommen werden kann (z.B. KFZ).

Im Zweifel einen Steuerberater fragen.

Steuern kannst du nicht absetzen. Wie auch?

Steuererklärung wärend der Ausbildung für Studium?

Mahlzeit,

ich wollte mal wissen ob mit jemand bei meiner Frage helfen kann.

Ich hab 4 Semester studiert und für das Studium kann man eine Steuererklärung abgeben, die man allerdings erst geltend machen kann wenn man das erste Mal Steuern zahlt. Wenn ich jetzt eine Ausbildung beginne oder einen Nebenjob habe, zahle ich ja Steuern. Kann ich somit dann meine Steuerklärung geltend machen oder gibt es das Geld erst wenn ich richtig im Job bin.

Ja, es gibt tatsächlich Geld zurück für Studenten obwohl sie keine Steuern zahlen.

Gruss

...zur Frage

Steuererklärung abgeben oder nicht (Aktien)?

Ich habe letztes Jahr gewinne mit Aktien erzielt und auch realisiert. Ich bin mit allem noch unter dem Freibetrag von 801 €. Muss ich jetzt eine Steuererklärung überhaupt abgeben oder ist das nicht notwendig, da ich sowieso keine Steuern bezahlen muss. (Mein Brooker ist im Ausland und nimmt keine Freistellungsaufträge von Kunden an, also die Leiten solche Infos quasi nicht an das Finanzamt).

Hinweis: Quellensteuer auf Dividenden wurde hingegen schon abgezogen.

...zur Frage

wieviel Müllgebühren umlagefähig beim Finanzamt?

Hallo,

Müllgebühren sind ja umlagefähige Kosten, die man beim Finanzamt bei der Steuererklärung geltend machen kann, auch als Mieter. Ich habe Müllgebühren von 145 €/Jahr in meiner letzten Nebenkostenabrechnung. Die Hausverwaltung stellt uns eine Auflistung der umlagefähigen Nebenkosten zur Einreichung bei der Steuererklärung aus. Hier sind nun aber nur rund 14 Euro angegeben, das wären ja nur rund 10% der Gesamtkosten Müllabfuhr. Kennt sich hier jemand aus, ob das korrekt ist, das man nur 10 % geltend machen kann? Danke für (wie immer bitte nur fundierte Rückmeldungen, gelangweilte Internetpöbler bitte Feld woanders suchen!) Antworten im Voraus.

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen /Steuererklärung mit WISO

Hallo, ich habe 2013 meine VWL ausgezahlt bekommen und mir wurden Steuern dafür abgezogen. Diese kann ich bei der Steuererklärung unter KAP angeben (lt. Anruf beim Finanzamt). Ich mache meine Steuererklärung mit WISO 2014, wo muss ich den Eintrag für diese Steuern machen? Danke

...zur Frage

Lebensversicherung versteuern?

Ein Vater hat eine LV vor 2004 zugunsten seiner Tochter abgeschlossen.

Muss sie nach dem Tod des Vaters und der Auszahlung das Geld versteuern?

Muss auch wenn keine Steuern anfallen der Betrag in der nächsten Steuererklärung angegeben werden damit das Finanzamt weiß das der Betrag existiert?

...zur Frage

Finanzamt - Verplichtung von Steuererklärung?

Guten Tag,

ich war in Deutschland und hier habe ich gearbeitet. Jetzt bin ich zurück in meinem Heimatland Tschechien. Und hier habe ich Verplichtung eine Steuererklärung  machen (ich weiss genau nicht, was heißt das, weil ich nicht so gut deutsch spreche. Ich meine die Dokumente, die jedes Person muss jedes Jahr für Finanzamt machen).

Ich habe gehört, dass Finanzamt schickt immer Dokumente mit Steuern (nochmal weiss ich genauer Name nicht) schicken gegen Februar - elle meine Ex-Kollegen von Arbeit haben sie schon. Aber ich habe nichts - trotztdem habe ich mich abgemeldet am Amt und meine neue Adresse in CZ habe ich gegeben.

Ich habe mehrmals am Finanzamt geschrieben, aber bis jetzt habe ich keine Antwort. Rufen möchte ich nicht, weil 1 minute kostet 1 Euro, und mit Finanzamt ist das immer für lange (latztemal war das 17 Minuten!).

Also, meine Frage ist - ist Finanzamt verplichtet mir meine Dokumente mit Steuern (ich weiss nicht, wie heisst das) in Tschechien schicken? Oder muss Finanzamt nichts und ich muss meinem Finanzamt in Tschechien eine Strafe zahlen?

Vielen Dank im voraus für Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?