Welche Versicherungen sollte ich für einen längeren China-Aufenthalt abschließen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo wayne89,

der notwendige Versicherungsschutz ist grundsätzlich von den jeweiligen persönlichen Bedürfnissen abhängig - unabhängig vom Aufenthaltsort.

Viele Versicherungen bieten Ihre Leistungen weltweit an. Wichtig sind u.a. eine Privathaftpflichtversicherung, eine Auslands-Krankenversicherung und eine Unfallversicherung.

Achten Sie darauf, dass der versicherte Zeitraum der Aufenthaltsdauer angepasst ist.

Viele Grüße und viel Erfolg in China,
René Schmidt, CosmosDirekt

dia allianz bietet unter dem top "young travel work and learn" einen speziell auf diese bedürfnisse abgestellten baukasten aus dem du dir "deinen" versicherungsschutz bis zu 24monaten zusammenstellen kannst. auf jeden fall sollte hier die krankenversicherung dabei sein. bzgl. haftpflicht würde ich zunächst beim versicherer deiner eltern anfragen ob dort dein auslandsaufenthalt, und wenn wie lange, mitversichert ist, gleiches gilt für rechtsschutz und unfallversicherung. bzgl. deinem "reisegepäck" kläre bitte mit dem hausratversicherer deiner eltern ob deine habe über die "außenversicherung" ggf. auch wie lange mitversichert ist. typische reisegepäckversicherungen haben i.d.r. recht viele ausschlüsse, da solltest du dir die bedingungen genau ansehen und dann für dich entscheiden ob du dafür prämie zahlen möchtest oder das risiko nicht lieber selbst tragen möchtest. wenn du hochwertige elektronik wie z.b. laptop, kamera etc. mitnimmst käme evtl. eine elektronik-versicherung in frage da du hier nahezu eine all-risk absicherung hast( also auch bei abhandenkommen/verlieren, unsachgemäßer handhabung etc.) aber auch hier prüfen ob der wert deiner geräte im verhältnis zur prämie steht: auf meine homepage http://www.vertretung.allianz.de/erik.gaertner kannst du dir das ganze ansehen und ggf. auch mit anderen angeboten vergleichen. gerne natürlich auch ergänzende fragen stellen oder direkt mit mir in kontakt treten

Es sollte aufjedenfall eine Auslandsreisekrankenversicherung mit entsprechendem Versicherungsschutz für China abgeschlossen werden. Es gibt viele Anbieter die dieses Land mitversichern, z.B. DKV, UKV usw. Dabei sollte noch auf die maximalen Reisezeiten geachtet werden, da viele Jahrestarif eine Begrenzung von z.B. 8 Wochen / Jahr haben oder ähnliches. Hier empfiehlt es sich wirklich konkret für die Reisezeit einen Tarif auszuwählen. Desweiteren sollte darauf geachtet werden, dass deine Haftpflichtversicherung auch Versicherungsschutz im Ausland bietet und das auch für einen ausreichend langen Zeitraum. Die Auslandsreise-KV wird viele extra Leistungen wir Krankenrücktransport usw. bereits beinhalten. Weitere ergänzende Versicherungen sind eigentlich nicht notwendig, mal ab von Extras wie: Gepäck-, Unfallversicherung usw.

Die Antwort ist sehr gut und hätte eigentlich ausgezeichnet werden müssen..! HG DerMakler

0

Was möchtest Du wissen?