Welche Versicherungen muss ich bei einem Autokauf beachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um die Haftpflicht kommst du nicht drumrum, die ist gesetzlich vorgeschrieben. (Schäden die du anderen zufügst, z.B. Auffahrunfall, deine KFZ Haftpflicht übernimmt den Schaden am fremden Fahrzeug)

Möchtest du auch deine Delle erstattet haben, brauchst du zusätzlich eine Vollkasko. Die ersetzt Eigenschäden und Vandalismusschäden. Eingeschlossen ist eine Teilkaskoversicherung. Die ersetzt eigentlich alles andere, also Diebstahl, Schäden durch Feuer, Sturm.....Die Versicherer bieten sehr unterschiedliche Leistungen an, zu sehr verschiedenen Preisen. Geh zu einem Versicherungsmakler, der hat ein Vergleichsprogramm dafür, es kostet nichts.

Oft wird noch eine Insassenunfallversicherung angeboten oder Fahrerschutz , ein Rabattretter, oder ein Schutzbrief. Laß es dir erklären, dann kannst du entscheiden ob du das willst.

Wenn das gekaufte Auto zugelassen werden soll, benötigst du zwingend eine KFZ-Haftpflichtversicherung, Teil- und/oder Vollkasko sind nicht nötig, aber evtl. nützlich.

Willst du ein Auto nur kaufen, brauchst du keine Versicherung.

... dafür wird keine benötigt, so lese ich die Spielregeln.

Gesetzlich vorgeschrieben ist nur die Kfz-Haftpflichtversicherung.

... beim Kauf und an der Kasse zu zeigen oder wie soll das gehen?

0

Du brauchst lediglich eine KfZ-Haftpflichtversicherung.

Genau. Nur die ist Pflicht. Der Rest (Teil oder Vollkaskoversicherung ist freiwillig und macht nur Sinn, wenn es ein neues oder sehr teures Auto ist.)

1
@Hugito

Sinnvoll ist eine Vollkasko auch, wenn das Auto auf Kredit gekauft wird.

0

... wo steht das und warum verlangt ein Verkäufer von mir nicht so ein Ding?

0

KFZ-Versicherung

Was möchtest Du wissen?