Welche Versicherungen für Motorrad benötigt man oder sollte man haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haftpflicht ist gesetzlich vorgeschrieben.

TK macht Sinn -> bei Diebstahl oder Glasbruch bekommst du Geld.

VK macht Sinn bei hohem Zeitwert.

Jedoch: Immer durchrechnen was mit den aktuellen Rabatten am Ende auf der Rechnung steht. Fahranfänger, Maschine 3'000 Euro wert -> da lohnt sich u.U. schon keine VK mehr wegen der hohen Beitragszahlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilkasko ist bei etwas wertvolleren Maschinen schon sinnvoll, weil die ja nun mal sehr einfach zu stehlen sind. Ganz egal was man als Diebstahlschutz verwendet - mit zwei, drei Leuten und einem Lieferwagen ist jedes Motorrad ruckzuck verschwunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouPing
13.07.2017, 10:01

Hey Skinman

Grundsätzlich hast du recht,nur würde die Art zu klauen schon auffallen. Meine wiegt knapp 300kg-die mit Bremsscheibenschloss wegzutrage wäre kompliziert. 

Meine Maschine steht in der Garage und ist Vollkasko versichert. 

0

Die Haftpflichtversicherung ist Pflicht. Ohne die geht gar nix. 

Alles andere ist “kann“.

Je nach Geldbeutel und Angst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?