Welche Versicherungen für Kinder sind ratsam?

10 Antworten

Hallo, ich empfehle eine Unfallversicherung mit einer möglichst hohen Grundsumme, damit auch niedrigé Invaliditätsgrade abgesichert sind, ausserdem eventuell Krankenzusatz für Wahlleistungen im Krankenhaus und damit ein Elternteil (wenn gewünscht) im Falle eines Falles mit in das Krankenhaus gehen kann. Dazu ist ein Bausparvertrag oder eine Ausbiuldungsversicherung ratsam. Wir sind zB in allen Bereichen Testsieger in der Rentenversicherung, über die ja auch die Ausbildungsversicherung gespreist wird. Ausserdem ist bei diesem Produkt auch ein Bestandteil mit drin, der den Vertrag absichert, wenn Sie berufsunfähig werden (dann übernehmen wir die Beiträge- und Ihr Kind erhält mit 18 die Lesitung) und wenn Ihnen etwas zustößt bekommt das Kuind finanzielle Soforthilfe UND die Lesitung mit 18. Für ein Angebot einfach mal anmailen. [...]

also ich habe für meine getrennte Policen. Zum einen eine Unfall und Krankenhaus Zusatzversicherung zum anderen einen Bausparvertrag. Für Mandel OPs usw. ist die Krankenzusatz sehr gut nimm ein bisschen Tagegeld dazu je wie du es Finanziell hinbekommst.

Ich versuchs mal aus der täglichen Praxis: Das einzig wirklich notwendige für ein Kind ist in meinen Augen die Unfallversicherung. Allerdings bitte mit ner vernünftigen Unfallrente und geringer (30.000/50.000) statt gigantischer Einmalzahlung mit 225% Progression. Dann hat das Kind im Notfall eine lebenslange Unfallrente, die hilft zu wirtschaften und bekommt noch was für Reha oder Rollstuhl oder so dazu.

Krankenzusatzversicherungen kann man machen. Da ist eher Zahn das sinnvollste, weil das bei Kindern öfter kommt. Eine Brille kostet nicht die Welt und Zuzahlungen im Krankenhaus spielen bei Kleinkindern keine große Rolle. Manche Krankenzusatz bieten allerdings die Kosten für die Unterkunft der Eltern mit an und das kann dann wieder Sinn machen.

Als Vorsorge für die Ausbildung würde ich keine Ausbildungsversicherung mehr machen. Die werden defintiv mit 18/19 fällig, egal wie dann der Plan aussieht, das finde ich unflexibel. Entweder einen Sparplan (Bausparer, höherverzinstes Sparbuch, Fonds für Interessierte) oder eine Rentenvorsorge. Ich persönlich finde die Klasse, weil man da jederzeit was rausnehmen kann (Studium, Ausbildung etc.), wenn man aber nix braucht, kann man die bis zur Rente weiterlaufen lassen und das Kind kann mit 25/50 EUR eine Rentenvorsorge übernehmen, die es selbst zu diesem Preis nie wieder bekommt !

Diese ganzen Kinder-Kombis klingen alles toll, verramschen aber mehrere Risiken intransparent und können diese Risiken später oft nicht variabel verändern, wenn mans will.

Ebay Handy unversichert verschickt?

Hallo,

damit ich für das Handy mehr raus bekomme, habe ich es als unversichert verschickt und so eingetragen. Das handy ist von mir dann verschickt worden, nun droht mir der käufer mit anwalt? Er sagt das Telefon ist bei ihm nicht eingegangen und will den vollen betrage. Ich hab 144 positive bewertungen, aber hab jetzt angst vorm anwalt.Muss ich ihm das Geld ersattetn?

...zur Frage

Was kostet der Porsche 944 S2 monatlich an Unterhalt?

Habe einen Porsche 944 von einem Bekannten extrem günstig abgekauft. Ich bin aber leider erst 19. Ich möchte den Wagen fürs erste als Nebenauto, später Ev. als Hauptauto fahren.

Kann mir jemand genauere Werte nennen was mich die gut 170 Ps und 2,990 Liter Hubraum monatlich Kostet ? Am besten schon berechnet mit Haftpflicht und U25.

Vielen Dank

...zur Frage

Brandschaden, Kostenangebote durch Fachfirmen liegen bei ca. 35.000 € brutto. Was zahlt Versicherer bei Eigenleistung?

...zur Frage

Brauche ganz dringend Hilfe Fahranfänger autoversicherung?

Hab seit kurzem meinen Führerschein und schau mir morgen ein auto an das ich evtl kaufe ein pegout (ka wie man das schreibt) Modell 206 cc 110 wenn ichs richtig in Erinnerung hab ist ein Cabriolet für knapp 1500€ grüne plakette und benzin jetzt mein Problem ich hab mich noch nicht wirklich mit Versicherung beschäftigen können was leider Fakt ist das ich nicht bei meinen Eltern mit in die Versicherung kann deshalb muss ich mit vollen (230% sind es glaub ich) beginnen was sehr teuer wird und meine Freundin hat mir eben geschrieben das Cabriolet sogar noch teurer sind. Hab natürlich schonmal geguckt nach Versicherungen und welche gefunden wo z.b steht Fahranfänger Haftpflicht Versicherung 99€ im Jahr. Kann das sein? Kommt mir viel zu billig vor aber ich kennen mich da halt überhaupt nicht aus und hab da auch niemanden den ich fragen kann deswegen hoffe ich das einer von euch mir helfen kann hab nämlich Angst das ich was mit verstecken kosten erwische.

(Muss mir für das auto morgen sowieso noch etwas Geld leihen da ich momentan nicht alles habe)

Also kennt sich einer von euch mit sowas aus oder kennt sogar ne gute und günstige die ich nehmen könnte? Danke für die Hilfe bin grad etwas am verzweifeln

...zur Frage

Was für Erfahrungen habt ihr mit der Grundsicherung?

Wo kann man am besten Hilfe holen zum Ausfüllen der Grundsicherung und wie sind allgemein eure Erfahrungen mit der Grundsicherung?

...zur Frage

wie lange dauert es bis eine haftpflicht versicherung zahlt schaden ist ca 130 euro ( tablet wassserschaden)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?