Welche Versicherungen empfehlt ihr bei einer Familie mit einen Kind?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also eine Haftpflicht ist absolutes MUSS!! Vielleicht würde eine Hausrat Sinn machen. Unfallversicherung sollte man auch haben und eine Lebensversicherung für den Ernstfall. Je nach Situation, kann noch über Krankenzusatzversicherungen nachgedacht werden (Zahnzusatz, falls das Kind eine Spange braucht, Auslandskrankenversicherung für Reisen) und über eine Pflegezusatzversicherung. Das würde ich aber eher als Zusatz sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Haftpflicht auf jeden Fall

  • Unfallversicherung auch

  • Risikolebensversicherung ist ratsam, um die Familie für den Ernstfall abzusichern.

  • nicht notwendig sehe ich einen Rechtsschutzversicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Haftpflicht und einer Unfallversicherung für dein Kind bist du doch nicht überversichert, das sind m.E. notwendige Versicherungen, die sinnvoll sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aramis2907
23.08.2012, 10:41

Sehe ich auch so.

Falls Du der Haupternährer bist und vorhaben solltest Dir Eigentum anzuschaffen, oder evtl. schon hast, dann kann eine Risikolebensversicherung auch nicht schaden.

0

Was möchtest Du wissen?