Welche Versicherungen brauche ich mit 14 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo AleyAminka,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Ausbildungsstelle :-).

Das schöne zuerst: Um deine Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung brauchst du dich schonmal nicht gesondert kümmern, da diese ja Pflicht in Deutschland sind. Dein Arbeitgeber führt die Beiträge an die Sozialversicherungen direkt ab. Dabei setzt sich der Betrag aus einem Arbeitnehmeranteil (das ist der Beitrag, der dir vom Gehalt abgezogen wird) und einem Arbeitgeberanteil (diesen zahlt dein Arbeitgeber oben drauf) zusammen.

Du selbst zahlst voraussichtlich um die 20,425% von deinem Brutto-Gehalt für die Sozialversicherungen (7,3% für die Krankenversicherung + einen durchschnittlichen Zusatzbeitrag in Höhe von 1,1%, 1,175% für die Pflegepflichtversicherung, 9,35% für die Rentenversicherung und 1,5% für die Arbeitslosenversicherung). Dein Arbeitgeber zahlt weitere 19,325 % aus seiner eigenen Tasche. Darüber hinaus zahlt dein Arbeitgeber alleine für dich in die Gesetzliche Unfallversicherung ein.

Zusätzlich zu den Sozialversicherungen wird dir noch die Einkommensteuer von deinem Brutto-Gehalt abgezogen.

Nun aber noch einmal zurück zu den Versicherungen. Es gibt noch weitere Absicherungen, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Sozialversicherungen hinaus sinnvoll sind:

Meiner Meinung nach ist die Haftpflichtversicherung sehr wichtig. In der Regel bist du während der Erstausbildung noch automatisch über deine Eltern (wenn die denn eine haben) mitversichert.

Auch die Absicherung der Arbeitskraft durch eine Krankentagegeld- und eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig. Diese sichert dir im schlimmsten Fall dein Leben lang deinen (finanziellen) Lebensstandard.

Und zu guter Letzt: Die gute alte Altersvorsorge. Leider kümmern sich die meisten erst sehr spät darum. Dabei ist eine Lebens- oder Rentenversicherung viel günstiger, wenn man sie in jungen Jahren abschließt.

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl an möglichen Versicherungen (z.B. Rechtsschutz, Krankenzusatz...). Wünschst du zu allen Produkten eine umfassende und vor allem auf dich abgestimmte Beratung? Dann suche dir am besten einen Versicherungsmakler deines Vertrauens.

Über das Internet findest du natürlich auch sehr viele Angebote, jedoch fehlt da leider die individuelle Beratung.

Wichtig für dich persönlich ist, dass du bei dem Abschluss eines Vertrages immer noch die Unterschrift deiner Eltern brauchst. Ich rate dir deine Eltern mit einzubeziehen, da es sich oftmals um langfristige Entscheidungen handelt.

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen und dir den ein oder anderen Denkanstoß geben.

Viele Grüße

Michael vom Barmenia-Team

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Deinem Bruttogehalt wird Dir der Beitrag zur Sozialversicherung (Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegeversicherung) abgezogen sowie die Einkommensteuer. Von der Steuer kannst Du Dir aber oft einen Teil im Folgejahr durch eine Steuererklärung wieder holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst eine 

  • Berufsunfähigkeitsversicherung WICHTIG !!
  • Rechtsschutzversicherung
  • Hausratsversicherung
  • Riesterversicherung WICHTIG !!
  • Handyversicherung
  • Modellbauversicherung wenn du einen Kopter hast (ich habe einen, Foll Geil)
  • Unfallversicherung
  • Haftpflichtversicherung

Nur um mal die Basics zu nennen, wenn du willst auch noch die hier:

  • Dread Disease
  • Zahnzusatzversicherung
  • Golfversicherung
  • Schulversicherung
  • Rentenversicherung
  • u.v.m.

alles in allem ca. 311,59 €


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
21.10.2016, 07:02

Völliger Schwachsinn.

0

Was möchtest Du wissen?