Welche Versicherung zahlt bei gebäudeschaden das beschädigte Inventar

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Schaden durch die verspätete Reaktion des Vermieters aufgetreten oder verschlimmert wurde, wäre das eine Sache der Haus-und Grundstückhaftpflichtversicherung des Vermieters. Es gilt aber grundsätzlich eine Schadensminderungspflicht. Wenn ihr wisst, dass Wasser eindringt, müsst ihr euer Inventar sichern. Wie auch immer. Zur Not hätte es ausgelagert werden müssen, auf Kosten des Vermieters. Übrigens wäre für ihn auch der Mietausfall in diesem Fall gezahlt worden.

die indirekten Schäden werden ebenso von der Gebäude getragen ausser ihr habt eine eigene Mobiliarversicherung

was heißt indirekt? Die möbel die durch den ursächlichen schaden beschädigt sind?

0

Wer gibt denn auf den Unsinn noch ein DH???

0

klar zahlt das seine Versicherung - aber nicht die Gebäude sondern seine Haftpflicht.

ja, so dachte ich auch. jedoch sagt deren haftpflichtv., dass der schaden nicht vorhersehbar und nicht vermeidbar war. jedoch wäre der schaden ja garnicht soweit gekommen wenn die schneller gehandelt hätten.

0
@Junam1

Grundsätzlich hat die Haftpflicht Recht, die zahlt nur bei Verschulden. Inwieweit der Schaden durch das Zögern des Vermieters schlimmer geworden und somit ein Verschulden vorliegt, kann hier nicht beurteilt werden...

0
@XtraDry

Hier ist der Schaden ja durch die schuldhaft verspätet einsetzende Schadensbehebung eingetreten. Der Geschädigte hat sich seine Schadensminderungspflicht zur Last legen lassen. Im Übrigen gilt Zeitwerterstattung.

0

Wenn Du eine Hausratsversicherung hast, dann zahlt die das. Sonst Du selber.

Zahlt keine Hausratversicherung, da Wasserschäden durch Regen als direkten Schaden nicht versichert sind.

0

Ist das richtig?

Ja

wer muss zahlen -vermieter oder mieter?

Ihr bzw. Eure Hausratversicherung...

Die Hausratversicherung hat damit überhaupt nichts zu tun, Es handelt sich um Regenwasser. Versichert sind nur Leitungswasserversicherungen durch bestimmungswidrig austretendes Wasser aus Zu- oder Ableitungen.

0
@DerHans

Völliger Unsinn, was Du meinst, ist die Gebäudeversicherung, da ist das so...

0
@XtraDry

Völlig falsch - DerHans hat Recht.

Im Grunde haftet der Vermieter, er kann dafür eine Haftpflichtversicherung abschließen, muß aber nicht!

Also kann man sich nur an den Vermieter wenden und den zur Zahlung auffordern.

P.S.: DerHans und ich sind Versicherungskaufleute und sollten es wissen!!!

0

Hier sollte die Haushaltsversicherung wirksam werden,.

die kasko-versicherung

Das ist keine Versicherung sondern eine Versicherungklausel

0

Was möchtest Du wissen?