Welche Versicherung zahlt bei einem Wasserschaden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da es sich bei dem ausgetretenen Wasser um "regelwidrig ausgetretenes Wasser" handelt, muss die Wohngebäudeversicherung eingeschaltet werden. Die übernimmt auch den Schaden am Gebäude (Trocknung, Tapeten usw.). Der Schaden am Hausrat wird NUR von der Hausratversicherung übernommen. Wenn keine da ist ist das "Euer Pech".

Schäden am Gebäude zahlt die WG-Vers.- am Hausrat die Hausratversicherung.

Die Wohngebäudeversicherung wenn entsprechende Schäden versichert sind, springt für Schäden am Gebäude ein. Der Hausrat der betroffen ist wird von der Hausrat bezahlt.

Wohl die Wohngebäude. Aber warum habt ihr keine Hausratversicherung?

hausratversicherun wenn man eine hat... kommt aber auch auf den wasserschaden an...

Die Hausratversicherung, wenn man eine hat.

Die obligatoriche Versicherung des Eigentümers it dafür haftbar!!!

von Innen die Hausrat,- von Außen die Gebäudeversicherung

Was möchtest Du wissen?