Welche Versicherung zahlt bei Einbruch in abgemeldetes Auto?

7 Antworten

Hallo Nina,

anstatt die Zeit damit zu vergeuden hier diese Frage zu stellen, hättest du sie einfach dazu nutzen sollen, das Fahrzeug "auf- und auszuräumen".

Dann ergibt sich das Problem erst gar nicht.

Und du solltest darauf achten, dass je nachdem, wie Gemeinde oder Stadt "ticken", ein monatelang abgemeldetes Fahrzeug "irgendwann" als Abfall gilt und dann auch nicht mehr auf einem Privatgrundstück stehen darf.

https://www.seeon-seebruck.de/abgestellte-altfahrzeuge

Viele Grüße

Michael

Die Hausratversicherung reguliert den gestohlenen Hausrat, sofern denn Diebstahl aus Kfz dort mitversichert ist.

Den Schaden am Fahrzeug (zumindest Glas, weitere Einbruchspuren etwas schwieriger) gegebenenfalls die Teilkasko, sofern noch Ruheversicherung besteht.

Was bedeutet RuheVersicherung? Das Auto ist schon mehrere Monate abgemeldet...

0
@peterobm

Betrifft das alle Versicherungen oder ist das nur bei HUK so?

Müsste wohl erstmal meine Police durchlesen....

0

Hausrat im KFZ ist aber nur gedeckt, wenn das KFZ noch nicht nach dem letzten Gebrauch abgestellt ist. Ein abgemeldetes Fahrzeug sollte also gar keinen Hausrat mehr enthalten.

0
@DerHans
Hausrat im KFZ ist aber nur gedeckt, wenn das KFZ noch nicht nach dem letzten Gebrauch abgestellt ist

Aha. Eine höchst seltsame Regelung, die du dir da gerade ausgedacht hast...

0

Hi Nina3401,

hattest du denn vorher eine Teilkaskoversicherung? Falls ja, dann ist auch der TK-Schutz über die Ruheversicherung abgedeckt über die mitversicherten Teile ;-)

Eine Hausratversicherung hilft dir nur bedingt weiter: oft deckt die Hausratversicherung nicht nur Sachschäden innerhalb der Wohnung ab. Falls der Versicherungsvertrag eine Außenversicherung einschließt (meist Paragraf 7 der Versich.bedingungen), ist Ihr Eigentum auch außerhalb der eigenen vier Wände versichert.

Ja, hatte Teilkasko...

1
@Nina3401

Dann sind auch die mitversicherten Teile laut deiner Kfz-Police versichert über die Ruheversicherung ;-))

1

Wobei Hausrat in einem abgemeldeten KFZ wohl eher als "fahrlässig" zu bezeichnen ist.

0

Bei der Aussenversicherung der Hausratversicherung muss sich aber auch die Gefahr Einbruchdiebstahl verwirklichen, und die sieht vor dem Diebstahl den Einbruch ***in ein Gebäude*** vor. Ein Auto ist kein Gebäude, daher kann die HR hier nicht zahlen.

Wenn das Auto in einer Garage steht, sieht es ggf. anders aus. Dann könnte man die Garage als Raum und das Kfz als Behältnis definieren, dann könnte man (tarifabhängig je nach Lage der Garage) über die HR etwas darstellen (aufbrechen eines Behältnisses innerhalb versicherter Räume) ...

2
@hyfi01

..... meine HR kann, denn den Baustein PKW habe ich ohne Mehrkosten gebucht!

0

Was möchtest Du wissen?