Welche Versicherung übernimmt die Kosten für den Schaden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zuständig ist die Haftplichtversicherung der Eltern des Kindes. Allerdings muss man im Umgang mit kleinen Kindern besondere Sorgfalt walten lassen, so dass dieser Schadensfall wahrscheinlich von der Versicherung abgelehnt wird. Aber versuche es...

Dann mußt Du bestimmt zum Verkäufer. Ich fürchte, der hätte Dir das Ding noch nicht verkaufen dürfen. Viel Glück.

Nein - warum auch ?

Der Schaden wurde ja auch nicht von der Cousine verursacht.

Klares nein !
Die PHV wird diesen Schaden nicht begleichen. 

Wie alt ist die Dame?

lika15 16.05.2016, 10:30

9 Jahre alt

0
kevin1905 16.05.2016, 10:51
@lika15

Also prinzipiell mal deliktfähig.

Frage wäre ob sie die Folgen ihres Handelns so abschätzen konnte, dass man hier von Schuldhaftigkeit ausgehen könnte.

Du kannst versuchen die Haftpflichtversicherung der Familie in Regress zu nehmen.

0

Eine gute Versicherung sollte das übernehmen. Nur passieren sehr häufig so Unfälle. Wunder dich nicht wenn dir Versicherung 2-3mal genau nachfragt wie das passiert ist.

lika15 16.05.2016, 10:45

alles klar Danke für deine Antwort :)

0
DolphinPB 16.05.2016, 11:59

Welche "gute" Versicherung des Onkles soll denn diesen Schaden übernehmen ? Du denkst doch hoffentlich nicht an seine Privathaftpflicht.

0
Ekztelaj 17.05.2016, 09:23

Ich denke an die Haftpflichtversicherung des Onkels.

0

Ehm das ist eig in dem sinne n eigenverschulden... Ist dir ja aus der Hand gefallen und nicht jemand anderem. Denk ich zumindest kann auch sein dass es anders ist.

Kiboman 16.05.2016, 10:30

is ja eigenverschulden wenn man einen auto unfall baut, man kann ja auch auf dem parkplatz stehen bleiben.

ne so läuft das nicht.

0

Was möchtest Du wissen?