Welche Verbindung gibt es zwischen Halloween und Allerheiligen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die beiden Feierlichkeiten haben mehr gemeinsam, als man vielleicht denkt.

Halloween verherrlicht böse Geister, Dämonen. Diese kamen ins Dasein, als in der Sintflut Mischlinge aus Dämonen und Menschen umkamen. Die Menschen starben, die Dämonen gaben ihre Menschenleiber auf und überlebten als Dämonen. Sie sind gegenwärtig auf der Erde sehr aktiv. (Offb. 12: 9 und 12)

Allerseelen feiert die Seelen Verstorbener, die angeblich noch am Leben sind. (Das sind sie allerdings nicht, die Bibel sagt, daß Tot ohne jedes Bewußtsein sind und erst wieder durch ein Wunder in der Auferstehung durch Jesus Christus zum Leben kommen werden.)

Beide Feierlichkeiten sind im Widerspruch zu Gottes Wort. Das ist ihnen gemeinsam

halloween verherrlicht dämonen nicht, sondern dient gerade ihrem vertreiben durch masken etc.

selbst fundamentalisten sollten sich ein bischen mit religion und tradition auskennen.

0
@BlackDracula

...sollten sie @ BlackDracula, doch wenn es sich um eine bestimmte Gruppierung handelt, die hier mal wieder ein Frage und Antwort-Spiel ins Leben ruft sieht das alles a bisserl anders aus ;-)

0
@gina86

@Gina86

Das dachte ich auch gerade .....dadideldumm der......

0

@Daudedutt

Das stimmt nicht !

Es ist im Grunde rechter Unsinn was du hier erzählst : Wie @Black Dracula schon sagte ,es geht nicht um die Verherrlichung von Geistern ,sondern um die verjagung und der Ansgst vor Geistern . Nicht der Dämonen sondern der Toten !

Allerheiligen ist nicht Allerseelen das sind zwei unterschiedliche Feste in der Katholischen Kirche .

Und wenn du das Wort Gottes wirklich kennen würdest dann würdest du gewiss nicht solchen Unsinn nachplappern ...den dir irgend ein selbternannter erzählt ha.

Ich habe keinerlei Probleme wenn sich jemand in einer Freikirche zuhause fühlen möchte,nur solche billige aus der Luft gegriffene Polemik gegenüber meiner Kirche lässt mir nun mal den Kragen Platzen .

Wie sagt der Volksmund :

Vom hören sagen und nicht selbst denken lernt man lügen ...

0
@ALATI

Na ja... die Geschichte von Jack O'Lantern ;) ... so unrecht hat er darin zumindest garnicht:

"...stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er ja den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne"

Siehe Wikipedia, Halloween

Es ist ein Fest der Toten und der Seelen, das stimmt wohl auch unzweifelhaft - es wurde halt in diesem Abend vereint. Ansonsten ist die Story mit der Verherrlichung böser Geister absoluter Mumpitz und Entstellerei. Da wird nichts verherrlicht, ganz im Gegenteil.

0

Beides ist Ahnenkult, Halloween ist halt keltisch-irisch, die indigenen Völker Mittel-und Südamerika haben für diesen Tag ihre eigenen Bräuche, die einem europäischen Christen auch seltsam vorkommen. Diese Leute vermischen eben das Christentum mit ihren alten Vorstellungen. Die Religion ist für den Menschen da, nicht umgekehrt.

Dass beide "Feste" der heidnischen Kultur (Satans Kirche) abstammen (2.Kor.4,4; Offb.12,9).

Was möchtest Du wissen?