Welche Variante wäre am sinnvollsten, um das Abitur zu machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich habe mein Abi an einer IGS in RLP gemacht. Das mündliche kommt zwar jetzt erst noch aber die schriftlichen Prüfungen habe ich hinter mir. Zu der Zeit auf der IGS muss ich sagen, dass wir mehr Stunden pro Woche hatten als auf einem Gymnasium. Soll heißen ich hatte an vier von fünf Tagen länger als sechs Stunden Unterricht. Anspruchsvoll war es (ich habe bin von einer Hauptschule auf die IGS gewechselt); Aber wenn man die richtigen LKs für sich hat und sich ein wenig dahinterklemmt ist es wirklich gut zu schaffen :)
Du könntest dich ja über die Website der Polizei von NRW informieren ob man dort auch (wie in RLP) die Fachhochschulreife an einer BBS in Fachrichtung "Polizeidienst und Verwaltung" machen kann. Das würde dir für später schon helfen und es käme gut an :)
Wenn ich etwas unklar formuliert haben sollte oder du so noch Fragen haben solltest kannst du dich ja melden :)
mfg
FFWfreak112

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es reicht ja das Fachabitur :) die Noten spielen bei der Polizei keine Rolle, solange du mindestens Fachabitur hast. 

Jedoch würde ich dir empfehlen, einen bestmöglichen Durchschnitt zu erziehlen, ob Fachabitur oder zentrales Abitur. Falls es doch nichts mit der Polizei wird, stehen dir damit mehr Türen offen. 

Ich wünsche dir viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piaalein
28.02.2016, 23:16

Danke!☺️
Aber wo soll ich das denn am besten machen?

0
Kommentar von Piaalein
29.02.2016, 09:36

Dankeschön☺️! Bist du denn nun Polizistin geworden und zufrieden mit deinem Job, wenn ich das mal so fragen darf?😊

0

Was möchtest Du wissen?