Welche Ursachen kann Einnässen (nur Tagsüber) bei einer 6-jährigen sein?

11 Antworten

Such mal nach psychologischen Ursachen, wenn keine Krankheiten vorliegen. Der häufigste Grund ist ANGST! Man macht sich vor Angst in die Hose... Wovor könnte das Kind Angst haben? Streit in der Familie, Verlassensein, sexueller Mißbrauch, Angst vor Strafe bei fehlerhafter Toilettenbenutzung? Kinder verstehen vieles nicht oder ganz anders als Erwachsene, so können ganz absurde Verhaltensweisen aus dem falschen Verstehen von einfachen Anweisungen entstehen. Viel Glück und Geduld bei der Aufklärung der Ursache.

Schick sie einfach regelmäßig auf die Toilette. Wenn sie dann sagt, ich muß jetzt nicht, sag ihr einfach, ein bißchen was kommt immer. Auch wenn es ihr unangenehm ist, bleib solange dabei, bis sie gemacht hat. Dann natürlich loben, das es geklappt hat. Falls sie in die Schule geht, bitte die Lehrperson, Deine Tochter zwischendurch (nicht nur in der Pause) mal zur Toilette zu schicken. Wenn sie sich dann an die festen Zeiten gewöhnt hat, denke ich mal wird sie auch von selber gehen. Noch eins, gib ihr viel zu trinken, dann wird der Drang auch größer.

Hallo Pimpoli,

bitte sprich mal ganz ruhig und sachte und mit vollem Verständnis mit Deiner Tocher. Sei mal interessiert, was da passiert ist und wie das war.

Es kann natürlich eine gesundheitliche Störung sein. Es kann aber auch ein gewisses Maß Bequemlichkeit sein. Oder ist ist ganz was anderes.

In der Regel hält einem die Umständlichkeit davon ab, an Ort und Stelle Pipi zu machen - denn das geht in die Hose, und die ist dann nass.

Viele Grüße

EarthCitizen

Was möchtest Du wissen?