Welche Ursachen hat frühes Erwachen bei einer Schlafstörung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wurde dir schon mehrmals gesagt, doch warum nicht erneut dir es erklären.

Einschlafstörungen sind meist nervöser Art geschuldet, während Durchschlafstörungen fast immer durch eine Depression ausgelöst werden, sofern keine Herzerkrankung vorliegt, oder aber Asthma den Schlaf unterbricht. Auch erhebliche Schmerzen verhindern ein Durchschlafen. Doch all das trifft auf dich nicht zu, so dass es bei dir eben eine Depression ist !

Wer recht lange schläft träumt auch dann mehr und verfeuert so einen Batzen vitaler Neurotransmitter wie z.B. Noradrenalin.

Auf der Psychoebene löst Langschläferei bei etlichen Leuten Schuldgefühle aus, da so ein Teil des Tages verpfuscht nun ist u.o. etliche gewünschte Aufgaben so auf der Strecke bleiben.

Fazit: die Alten Griechen nannten zuweilen den Schlaf den kleinen Bruder des Todes. Die Konsequenz daraus: im Sarg haben wir alle Zeit der Welt zu "schlafen". Das Leben ist einfach zu kurz und zu schaden, um es auch noch partiell zu verpennen. Zahlreiche Leute verspüren das und fühlen sich bei Langschläferei auch deshalb nicht wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie früh wachst Du denn auf?  Es ist ansich nicht schlimm, der Körper braucht Bewegung, Licht usw. usw. Es ist besser, wenn Du Dich forderst, als wenn Du Dich hängen läßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trjoschka666
07.04.2016, 11:49

Schlafe gegen 4 Uhr ein und werde gegen 7 Uhr wieder wach.

0

Schlafen is ja zur Ruhe kommen 

und dann taucht verdraengt unerledigtes auf die dann beunruhigen

Ich vermute dass du dich mit vielen Gedanken herumwaelzt und mit unangenhemen Gefuehlen im Hals und Magen und sogar mit Uebelkeit beeintraechtigt wirst

Sowas hatte ich frueher auch

Es gibt nur einen Weg das alles verschwinden kann

Du nimmst dir den naechstliegenden Gedanke der dir aufkommt UND denkst ihn mit allen Folgegedanke und FolgeTaten zu ende ~ bis alles abgeschlossen is

Dann kommt dir das naechst dringende unerledigte das von dir konsequent erledigt wird

In dieser Zeit is es sinnvoll NICHTs neues anzufangen 

bis alles Alte erledigt is

Dann gewoehnst du dir dabei an IMMER das Angefangene auch zu beEnden 

DAS schenkt dir erholsamen beglueckendes EINschlafen und solange Schlafen wie du aktuell brauchst ~ das kann schon variieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?