Welche Ursachen gibt es für unerträgliches Kopfhaut jucken

5 Antworten

Ich habe mal so etwas mit einfachem medizinischen Alkohol wegbekommen (kannst natürlich auch Strohrum nehmen, den 80%igen :-). Es hat höllisch gebrannt, aber nach ein paar Tagen Anwendung war der Spuk vorbei. Was es war, keine Ahnung.

Ich glaube ich habe das gleiche! Seit 3 Wochen juckt es unerträglich und hab auch 2 Hupel entdeckt, die aber weder aufgekratzte Stellen noch Pickel sind. Hab auch keine Läuse oder sonstige Rötigen. Bei Dir liegt das ganze ja schon eine Weile zurück - ich hoffe, es ging schnell wieder weg. Vielleicht kannst Du mir Tipps geben? Danke!

Weißt Du schon was es war??? Ich hab nämlich das gleiche Problem seit ca 3 Monaten. Läuse sind es nicht. Hab auch diese Hupel immer wiede mal. Meistens Nähe Haaransatz im Nacken. Hab mir mal die Haare gefärbt, kann es damit zusammenhängen?? Das Produkt hab ich schon mal gewechselt, hat aber nichts verändert. Auch nach dem Waschen beginnt es wieder zu jucken. Erst ein bischen und dann immer mehr.

Läus ist von meinem Kopf gefallen, aber sonst kann man auf meinem Kopf keine finden?

Ich habe seit ein paar Monaten starkes Jucken am Kopf, was in der Apotheke auf meine Haartönung zurückgeführt wurde. Ich habe auch ein Anti Allergikum bekommen, doch der Juckreiz ist noch da und nun ist die Tönung fast ausgewaschen. Ich habe angeschwollene Lymphknoten hinter den Ohren, deswegen wahren wir beim Arzt, der hat gesagt es sei ein Abwehrmechanismus der Kopfhaut, aber nichts von Läusen. Neulich ist mir von meinem Kopf aus ein Tier aufs Handy gefallen, ich habe gegooglet und es war eine Laus. Meine Eltern können keine Läuse auf meinem Kopf finden und ich habe in der Zeit auch ein Gehirn EEG gemacht wo die Elektroden auf dem Kopf waren und sie hat nichts gesehen. Habe ich trotzdem Läuse?

...zur Frage

Läuse wollen nach Monaten nicht verschwinden - was kann ich noch tun?

Hallo :) Hatte mich im Februar an einem Kind mit Läusen angesteckt. Nach etlichen Behandlungen mit Nyda, Läuseshampoo von Mesquito und Goldgeist war ich dann auch das Kopfjucken los. Anfang Juli kam das Jucken dann wieder und nach einer erneuten Behandlung fielen mir dann 15 Läuse vom Kopf. Nach einer weiteren Behandlung vor 2 Wochen fiel mir jedoch keine Laus vom Kopf und das zuvor aufkommende Jucken verschwand. Jetzt ist es aber wieder da. Ich habe schon fast 200 Euro an Läusemittel ausgegeben, jeden dritten Tag eine Ölkur gemacht und die Haare ausgekämmt. Ich seh keine Laus mein Kopf juckt aber ganz klassisch. Was kann ich noch machen? Ist ein Arztbesuch ratsam oder unnötig?

Und falls jemand fragt: ich habe die Mittel ganz sicher richtig angewendet und jedes Mal Kämme ausgekocht und Bettwäsche gewechselt! :)

Ich danke euch jetzt schon für jeden Tipp!

...zur Frage

Effektives Mittel gegen Läuse?

Hallo:) Wir haben leider Läuse zu Hause und suchen ein wirklich effektives Mittel gegen Läuse. Wir haben schon mehrere Mittel aus der Apotheke ausprobiert doch leider hat nichts funktioniert - nach ein paar Tagen haben wir wieder lebende Läuse entdeckt...wir haben dann das Nyda Läuseshampoo empfohlen bekommen und dieses sollte eigentlich die Läuse nach ein paar Minuten schon abtöten. Wir haben es das erste mal eine stunde einwirken lassen und dann haben wir die haare , wie es auch auf der Packungsbeilage stand,mit dem Nissenkamm ausgekemmt und leider noch lauter lebende Läuse entdeckt...ja..dann haben wir das ganze einen Tag später nochmal gemacht und über Nacht einwirken lassen und schon wieder waren am nächsten Tag lebende Läuse auf dem Kopf vorhanden.;( Dieses Nyda Läuseshampoo hat also wirklich nicht funktioniert und es war eigentlich eine richtige Geldverschwendung da wir über 50€ für zwei Packungen in der Apotheke ausgegeben haben;( und deswegen ich brauche dringend ein wirklich effektives mittel, dass die Läuse wirklich abtötet...Ich hoffe ihr könnt mir etwas empfehlen! LG, Iris:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?