Welche Ursachen für die Französische Revolution gab es, außer dass der 3. Stand mehr Rechte wollte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der hohe Brotpreis. 

Ein Jahr vor der Revolution verursachte ein verheerendes Unwetter einen Gedreideverlust, der durch Importe nur notdürftig ausgeglichen werden konnte. Dazu kam noch ein langer kalter Winter und eine leere Staatskasse, verursacht durch einen Krieg gegen England, im fernen Amerika.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Franzosen waren unterernährt. Das kann man z.B. an der Körpergröße feststellen: Unterernährte junge Leute wachsen nicht richtig. Nach der Französischen Revolution wurden die jungen Männer, wie durch die Aufzeichnungen in militärärztlichen Archiven gezeigt werden konnte, größer.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-66696061.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/wirtschaft/revolution-der-kleinwuechsigen-1838492.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
quantthomas 31.08.2016, 22:19

Die Narungsmittelknappheit hat sich auch wärend der Revolution nicht gebessert. Immer wieder wurden Aufstände angefacht, um die Nationalversammlung zu Gesetzesänderung zu zwingen. 

Der Größenwachstum der Soldaten ist ein schlechtes Beispiel, denn die Rekruten befanden sich die meiste Zeit im Ausland, und wenn sie schon mal in Frankreich waren, dann mussten die Bauern diese verköstigen. Es gab keine Kasernen.

Belgien, Holland, Italien, Venedig und auch die Schweiz haben die Soltaten, nicht ganz freiwillig mit Nahrung versorgt, wärend zuhause die Leute hungerten. Es ist kein Geheimnis, daß die reichen Schweizer, Napoleons Feldzug gegen Ägypten finanzieren mußte. 

0
Franz1957 31.08.2016, 23:11
@quantthomas


Der Größenwachstum der Soldaten ist ein schlechtes Beispiel, denn die Rekruten befanden sich die meiste Zeit im Ausland, und wenn sie schon mal in Frankreich waren, dann mussten die Bauern diese verköstigen. Es gab keine Kasernen.

Ich denke, wie überall üblich, wurden die Rekruten zuerst zur Musterung bestellt und und dann marschierten sie in den Auslandseinsatz oder aßen sich im Quartier satt. Der Körperzustand bei der Einberufung spiegelte die Lebensumstände außerhalb und nicht innerhalb des Militärs wieder.

0

Welches Geschichtsbuch habt ihr denn im Unterricht?

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?