Welche Ursache/Krankheit steckt hinter eine chronischen Verstopfung (trotz "darmfreundlicher" Ernährung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Mir fallen diese Möglichkeiten ein: 

  1. Div. Medikamente lösen Darmträgheit aus
  2. Zu wenig Bewegung wäre auch eine Ursache, ein entspannter Spaziergang wirkt Wunder
  3. kann sein, dass Du einfach zu wenig trinkst, da hilft die beste Ernährung nichts
  4. Du nimmst Dir schlichtweg keine Zeit zum WC-gang und entspannst Dich deshalb zu wenig
  5. Der Darm ist ein fauler Hund, wenn er immer wieder Unterstützung durch Abführmittel bekommt, macht er irgendwann gar nichts mehr...
  6. Es muss nicht unbedingt jeden Tag gekotet werden, 1 - 2 x /Woche ist durchaus für manche Menschen ganz normal - nicht verrückt machen deswegen...
  7. Psychische Ursachen, Du kannst nicht "loslassen"
  8. Durch einen Arzt abklären lassen, ob es etwas organisches ist
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anetaaaa
24.05.2016, 17:35

Wie viel sollte man am Tag trinken, um das zu verhindern, wenn man dazu neigt?

0

medikamentöse behandlung wird eingeleitet !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?