Welche Ursache können Kopfschmerzen mit verbundener Übelkeit haben?

4 Antworten

Das könnte ein Anzeichen auf Bluthochdruck sein. Aber auch Wetterumstellungen können dafür verantwortlich sein. Wenn es nicht besser wird, würde ich an deiner Stelle einen Arzt aufsuchen, Oder du bist vielleicht Schwanger. Du kannst aber auch eine Störung mit deinem Hormonhaushalt haben. Vielleicht Schilddrüsenprobleme, da hat man auch Kopfschmerzen und einem wird schlecht.

Hi habe heute das selbe Problem und habe echt keine Ahnung was es ist gestern ging es mir auch schon so Wenn du den schon irgendwas weist könntest du mir es Dan schreiben ? Mit freundlichen grüßen und gute Besserung

Das ist mit Sicherheit Migräne - wenn du nicht vorher gestürzt bist (Gehirnerschütterung?)

Warum ich so sicher bin ? Ich hatte/habe beides! Die Migräne ist was ganz Scheußliches - dauert bei mir 3 Tage! Schon viele Events fanden ohne mich statt - obwohl ich mich so darauf freute!! Du solltest das aber auf jeden Fall vom Neurologen abklären lassen! Es gibt schon gute Medikamente,"Triptane",die vielen gut helfen! Falls du aber schwanger sein solltest:

Herzlichen Glückwunsch - und vergiß das hier alles!

Seit einer Woche Migräne?

Ich habe nun schon seit einer Woche Migräne, welche von Übelkeit, Konzentrationsproblemen und Licht/Geräuschsempfindlich begleitet wird. Teilweise fühle ich mich wie benommen. Ich war nun schon 2 mal beim Arzt, jedoch wurden mir nur vomacur und novalminsulfon (500mg, morgens/mittags /abends soll je 2 davon nehmen) verschrieben, wobei ich sagen muss das mir die Schmerzmittel nicht gerade viel bringen... Die Schmerzen sind meist im rechten oder linken Bereich der Stirn... Weiß nicht mehr was ich tun soll, hat vielleicht jemand eine Idee ob das wirklich "nur" Migräne ist oder doch was ersteres? Auf meiner Bescheinigung steht bei der Diagnose g43.9 (Migräne, nicht näher bezeichnet)

Schonmal danke im voraus für die Hilfe! :-)

...zur Frage

plötzlich auftretende übelkeit mit durchfall und erbrechen

Hallo , ich habe seid heute Morgen Übelkeit ! Mein Sohn hatte am Freitag eine op und danach war mir auch sehr übel und ich bin umgekippt nun ist mir wieder übel ! Heute Morgen war der stuhlgang normal dann auf einmal durchfall und jetzt noch erbrechen was kann das sein ? Rike

...zur Frage

Migräne und Übelkeit!

Was kann man gegen extrem starke Migräne und Übelkeit machen?????

...zur Frage

Morgendliches Erbrechen in der Schwangerschaft

Hallo, ich bin in der 5.SSW, 2. Schwangerschaft. Seit 4 Tagen ist mir jeden morgen nach dem Aufstehen übel und ich muss mich übergeben. Nachdem ich mich übergeben habe, gehts mir wieder gut und ich habe bis zum nächsten Morgen meine Ruhe. In meiner 1. Schwangerschaft wurde ich von den meisten "Nebenwirkungen" der Schwangerschaft verschont. Deswegen: Was kann ich gegen das Erbrechen bzw. die Übelkeit in der Früh tun?

LG

...zur Frage

Übelkeit im Traum auf Realität?

Hallo,hab eben von Übelkeit geträumt(mir war schon im Traum übel)und Leute haben sich übergeben. Ich muss dazu sagen,ich habe Emetophobie,also die panische Angst vorm Erbrechen. Bin nun aufgewacht und mir ist übel,das hatte ich sogar schonmal. Kann es sein,dass ich mir das alles nur einbilde?

...zur Frage

woher kommt meine tägliche übelkeit/magenschmerzen?

hallo, ich bin 16 jahre alt und gehe derzeit noch zur schule. vor 3 wochen hat es plötzlich angefangen, dass mir abends übel wurde. die ganze woche war es sehr extrem mit meiner übelkeit. manchmal war mir nicht übel manchmal aber schon. morgens beim aufstehen ging es mir nicht gut und am tag ging es. es war nur dieses unwohlsein in mir. abends vorm schlafen gehen wurde mir dann auch wieder ein bisschen übel. die 2 woche ging ich zum arzt und es war verdacht auf magenschleimhautentzündung. meine ärztin hatte mich auch gefragt ob ich stress immoment habe, ich sagte 'ein bisschen' also denke ich, es kommt vom stress von der schule. UND von einer lehrerin, dir mich sehr schlecht behandelt als alle anderen. ich habe angst & gleichzeitig respekt vor ihr. ich ging 2 wochen nicht in die schule. in der 3. woche ging es mir gut und nur abends kam die übelkeit. ende der 3. woche wurde mir wieder schlecht, aber ich habe nie erbrochen. meine frage ist, kommt es wirklich vom stress? ich nehme auch magentabletten, und neurexan. nur abends vorm schlafen gehen kriege ich so leichte übelkeit. ich möchte das es endlich vorbei ist.. und weine auch sehr oft, da ich mich sehne wieder gesund zu sein. habt ihr tipps? bitte hilft mir! lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?