Welche Ursache kann Ohrenbluten haben?

5 Antworten

sie ist drei.ich war mit ihr in der sprechstunde von ihrem HNO Arzt.sie hat davor eine mittelohrentzündung gehabt, die sie wahrscheinlich von den zuvor verschriebenen ohrentropfen hat.beim HNO Arzt der die OP durchgeführte waren wir. den läßt sie an ihre Ohren im Moment nicht ran.sie läßt keine Geräte an oder in ihr Ohr. des weiteren kommt hinzu das sie zu viel ohrensekret hat.das trommelfell ist nicht zu sehen.kann dieses nur durch ohrentropfen und absaugen entfernt werden? ich bin am überlegen ob ich den HNO Arzt wechsel.

hm. also ich weis ja auch nicht aber wenn er arzt das ich nicht mal weis... Aber ich würde auf jeden fall einen facharzt aufsuchen

Ich würde schnellstens den behandelnden HNO-Arzt besuchen.

Was möchtest Du wissen?