Welche Ursache haben leichte Schweißausbrüche?

4 Antworten

Schilddrüse - neurozirkulatorische Dysfunktion (meist Ängste)  - übermäßiger Kaffekonsum - Phäochromatozytom - neurologische Erkrankung

die Erfahrung lehrt leider, das du es wie immer bei einem bloßen "was ist denn das" bewenden läßt. Daher geht die Aufforderung an dich endlich die Handlungsebene einzuschlagen - heraus aus dem Statischen, hinein bzw. hin zu dem Dynamischen!

Gelobt sei, was zur Tat schreiten läßt. Goethe hebt dies auch hervor, in dem er der Bibel widerspricht, "am Anfang stand das Wort" er setzt einen Kontrapunkt in dem er sagt: "am Anfang steht die Tat und nicht das bloße Wort.

Wirst du diesen Hinweis beherzigen? Leider wohl nicht.

Meine Mutter hatte auch eine Hashimoto und des öfteren auch mit Schweßausbrüchen zu tun.Vor allem wenn die Werte schwankten,was bei Hashimote gerne mal vorkommt,vor allem in der Anfangsphase.

Bist Du denn richtig mit Schilddrüsenhormon eingestellt? Schweissausbrüche können mehrere Ursachen haben aber es könnte auch die SD sein. Lass noch mal die SD anschauen und überhaupt mal durchchecken.

Können Depressionen Müdigkeit auslösen?

Hallo. Ich bin abgesehen von einer Erkältung körperlich gesund, habe aber Depressionen und viele körperliche Beschwerden ohne Ursache. Ich möchte meine Symptome jetzt nicht aufzählen, da es viel zu viele sind, und es auch gar nicht darum geht. Meine Frage ist, welche körperlichen Beschwerden typisch für Depressionen sind und ob auch Müdigkeit dazugehört.

...zur Frage

Welche Ursache hat postprandiales Niesen?

Ich habe einige körperliche Beschwerden, die in 99% der Fälle postprandial auftreten. Je nachdem was ich esse, muss ich anschließend niesen. Nicht immer, aber immer öfter. Und ich weiß nicht wieso. Phasenweise habe ich auch postprandiale Schweißausbrüche in Kombination mit postprandialem Herzrasen. Nun isses so, dass meine Gedanken gerne hypochondrische Züge annehmen und ich so gut wie jedes Symptom als eindeutiges Anzeichen einer Magenkrankheit identifiziere. Und besonders das Niesen in Verbindung mit einem komischen Kloß im Hals, ohne(!) dabei erkältet zu sein, macht mir dabei Angst. Welche Ursache hat postprandiales Niesen? Hängt es in irgendeiner Form mit Magenerkrankungen zusammen? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Krankheitsgefühl vor Periode?

Meine Periode müsste heute oder morgen kommen. Ich habe seit einigen Tagen ab und zu leichte Schweißausbrüche, mir wird zwischendurch kalt, ich habe extremen Heißhunger auf Salziges, meine Brüste tun weh, ich habe ab und zu Unterleibskrämpfe, bin müde, habe Übelkeit und Hunger im Wechsel, verstärkte Libido, Stimmungsschwankungen, bin gereizt und fühle mich ab und zu krank/leicht erkältet. Ist das normal?

...zur Frage

Psyche: Welche Ursachen hat chronische Müdigkeit?

Ich habe Depressionen, eine Schlafstörung und sehr wahrscheinlich Hashimoto. An manchen Tagen fühle ich mich ausgeschlafen, an anderen bin ich phasenweise chronisch müde, egal wie lange ich geschlafen habe. Ich werde oft viel zu früh wach und schlafe wieder ein, habe Albträume und fühle mich morgens total matschig. Das Problem ist meine Angst vor Magendarminfekten und die damit verbundene Vermutung, dass diese Müdigkeit das Anzeichen für einen solchen Infekt ist. Was ist das? Welche Ursachen hat chronische Müdigkeit? Kann diese Müdigkeit das erste Symptom eines Magendarminfekts sein? Oder ist das typisch für Depressionen und psychisch bedingt? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?