Welche Ursache haben geschwollene Halslymphknoten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lymphknotenschwellungen sind Symptom einer Vielzahl von Infektionskrankheiten, von relativ harmlosen, wie Pfeiffer'schem Drüsenfieber (klingt von der Bezeichnung her total gefährlich, ist es aber nicht - die Krankheit hatte schon fast jeder - bei 95 % aller Europäer sind entsprechende Antikörper nachweisbar, die auf eine vergangene Infektion schließen lassen - die wenigsten wissen es überhaupt), bis hin zu tödlichen Krankheiten wie AIDS.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Lymphknoten sind für das Immunsystem wichtig. Deswegen können sie bei Infektionen anschwellen.

Bist Du Dir sicher, dass es überhaupt die Lymphknoten sind und nicht etwa die Mandeln? Mandelentzündungen sind auch nicht gerade selten. Davon bekommt man auch "einen dicken Hals". Außerdem bekommt man Schluckbeschwerden.

Genaueres wird Dir letztlich nur ein Arzt sagen können, nachdem er Dich untersuchen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschwolene Halslymphknoten haben meistens als Ursache eine Infektion der Atemwege, von Hals, Nase oder Zahn. Aber vom Magen? Nein, eher nicht, wenn überhaupt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"sapere aude" (Horaz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gehst du morgen früh zum Arzt, der kann dir das viel besser erklären als Fremde im Internet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trjoschka666 25.04.2016, 23:29

Meine Frage war, ob Lymphknoten bei Magendarminfekten anschwellen und wenn ja, ob es dann die Halslymphknoten sind. Das weiß man auch, ohne 5 Jahre studiert zu haben. Aber als Hypochonder ist rationales Denken im Bezug auf Krankheiten eben unmöglich.

1

Was möchtest Du wissen?