welche unternehmensform hat eine Zahnarztpraxis?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnärzte zählen - neben Ärzten, Rechtsanwälten, Architekten und einigen anderen Berufsgruppen - zu den sog. "Freien Berufen".

Das bedeutet, die Person "Zahnarzt" ist juristisch und steuerrechtlich gleichbedeutend mit der Firma "Zahnarztpraxis", Freiberufler müssen also kein Gewerbe anmelden und keine Gewerbesteuer zahlen. Voraussetzung ist aber, daß sie in einer berufsständischen Vereinigung Mitglied sind, also der Ärzte-/Zahnärztekammer.

Die Auslagerung der Tätigkeit in eine extra Firma ist sinnvoll, wenn mehrere Zahnärzte eine gemeinsame Praxis betreiben und/oder wenn der Zahnarzt sein persönliches, unternehmerisches Risiko begrenzen will. Dann wäre die Abfolge mit steigenden rechtlichen Anforderungen: Partnerschaftsvertrag (hat nichts mit der "eingetragenen Partnerschaft" statt Ehe zu tun!), GbR, GmbH

99 % GbR, 1% Partnerschaft, sehr sehr sehr selten GmbH, wobei zahnärztliche GmbHs nicht mit der Krankenkassen oder private Krankenversicherungen abrechnen dürfen.

ich vermute GBR aber ich weis es nicht ganz genau

Günstige Unternehmen gründen....mit welchen Unternehmensform?

Welche Unternehmenform könnt ihr für eine Dienstleistung (Selbstständigkeit) empfehlen? Mit welchen Unternehmensform hafte ich nur mit meinem Stammkapital (außer GmbH)?

...zur Frage

Unternehmensform? wie soll ich das formulieren?

Wie kann ich die Unternehmensform richtig formulieren... Die Unternehmensform ist GbR..

Ich möchte sagen, dass die Kindertagesstätte die Unternehmensform GbR hat aber will nicht einfach schreiben : Die Form dieses Unternehmens ist GbR oder die Kindertagesstätte hat die Unternehmungsform GbR oder ist das in Ordnung ?

...zur Frage

Arztpraxis GmbH,KG,OHG,AG oder ...?

Hallo Leute

Ich wollte mal wissen was eine Arztpraxis ist. Eine AG,KG,OHG,GmbH oder anderes ?

danke im voraus

...zur Frage

Eure Meinung zu Propaganda?

Propaganda ist ja eigentlich nichts anderes als Marketing bzw. Werbung. Beispiel Edward Bernays der als "Vater der PR" gilt.

Bernays entwickelte einen 8-Punkte-Plan zur Durchführung einer PR-Kampagne, der auch heute noch als Grundlage vieler PR-Kampagnen weltweit Verwendung findet.

Beispiel seiner Fähigkeiten (Zigaretten):

https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Bernays

Als die American Tobacco Company ihn bat, den Umsatz ihrer Lucky Strike Zigaretten zu steigern, befragte Bernays Abraham Brill, den führenden Schüler seines Onkels in New York nach dem symbolischen Mehrwert der Zigarette für das weibliche Unbewusste. [...]

Bernays versuchte, das Rauchen auch für Frauen akzeptabel und attraktiv zu machen. Er beeinflusste dazu unter anderem die Modeindustrie, den typischen Grünton der Lucky-Strike-Packungen zur Farbe der Saison zu machen. Er beauftragte öffentlichkeitswirksam eine Gruppe von Frauen und bat sie, für die Osterparade 1929 sich als Suffragetten zu verkleiden. Die Frauen marschierten durch New Yorks Fifth Avenue; als Zeitungsreporter sie fotografierten, zündeten sie Zigaretten an und proklamierten diese als „torches of freedom“ (Fackeln der Freiheit).

...

Das ist auch der Typ, der den Zahnärzten die positive Wirkung der Fluoridierung in USA eingeredet hat. (was natürlich Schwachsinn war, Zahnschäden verursacht hat und später durch die "topische Wirkung" als überflüssig eingestuft wurde.) Trotzdem setzt sich die Fake-News der Wirkung der Fluoridierung bis heute durch. Genau wie die Fluoridierung von Trinkwasser usw.

Sind wir Menschen selbst schuld, dass wir mit uns spielen lassen? Oder geht Propaganda garnicht?

Noch ein kleines Best-Of Politik: https://www.youtube.com/watch?v=e_ZDQKq2F08 Es ist schon immer das gleiche Spiel.

...zur Frage

GmbH & Co KG als Gesellschafter einer GbR?

Können sowohl GmbH als auch die KG zeitgleich Gesellschafter einer GbR sein z.B:
- A GmbH
- B Gmbh & Co KG
- Gesellschafter 3

A GmbH, B GmbH & Co KG und Gesellschafter 3 GbR

...zur Frage

Wie funktioniert Fluorid?

Wir wirkt Fluorid? 

Ich dachte immer es geht um die lokale Fluoridanwendung beim Zähneputzen weil auch gesagt wird, man soll Zahnpasta nur ausspucken soll den Mund aber nicht mit Wasser ausspülen. Was hat dann aber beispielsweise die Fluoridierung des Trinkwassers in USA oder Australien für einen Sinn?

Und wenn es nur um die Aufnahme von Fluorid geht wie bei Mineralien oder so - warum soll es dann in Zahnpasta so wichtig sein?

Oder wo ist mein Denkfehler. Und noch eine Frage

Mein Bruder ist bald 12 und hat teilweise weiße Flecken auf den Zähnen. Nicht wirklich stark ausgeprägt aber bei richtigem Licht sichtbar.

Sieht für mich nach sowas aus. https://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfluorose

"entsteht durch zu hohe Fluoridzufuhr während der ontogenetischen Entwicklung der Zähne." 

Er benutzt mittlerweile glaube ich regelmäßig "normale" Zahnpasta mit 1400ppm Fluorid. Auf seiner steht aber 6 - 12 Jahre mit gleichen Fluoridgehalt LOL. Kann das während der Zahnentwicklung schon zu viel sein? Oder ist die Entwickung des Zahnschmelz mit 12 noch garnicht abgeschlossen und das hängt damit zusammen.

Haha das gute Thema Fluorid. Da Fluorid auch Atemwege und so reizt wollte ich einfach wissen wie wichtig das ist und ob es wirkliche Alternativen gibt? Bei der Rückwärtssuche stellt sich ja irgendwie relativ schnell raus dass die Zahnpasta garnicht so wichtig ist wie es oft deklariert wird. Aber Fluorid wird ja beim Thema Karies schon seine Daseinsberechtigung haben oder? illuminati confirmed

Hier steht zum Beispiel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fluoride

"[...] ist Fluorid kein essentieller Nährstoff, da es weder Wachstumsprozessen noch der Zahnentwicklung dient und Zeichen eines Fluoridmangels nicht identifiziert werden konnten. Die Autoren weisen darauf hin, dass sowohl topisch als auch systemisch verabreichtes F− die Kariesprophylaxe und Mundhygiene unterstützen kann, indem es durch Einbau in den Zahnschmelz und das Zahnbein die Säureempfindlichkeit erniedrigt, die Stabilität der Hartsubstanz fördert und den mikrobiellen Stoffwechsel unter Flusssäurebildung hemmt."

Der Prozess der De- und Remineralisation kommt mehrmals am Tag in vivo vor. [...] Die entscheidende Rolle spielt die Speichelproduktion. Der Speichel wird als eine von Calcium- und Phosphationen übersättigte Lösung betrachtet. Diese Übersättigung ermöglicht das Repräzipitieren von Calcium- und Phosphationen aus dem Speichel in die Oberflächenschicht, wodurch kariöse Initialläsionen repariert werden können. Die Anwesenheit von Fluorid kann die Remineralisation in vitro fördern."

als nerd klingt das irgendwie so als werden die zähne durch die "unterstützung" von Fluorid der sich beim Remineralisierungsprozess im Zahnschmelz einbettet oder einfach der schutzschicht irgendwann von Fluorid abhängig xd

Was ist los mit Fluorid amk? Lasst meine Familie aus dem Spiel ihr Psychopathen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?