Welche unterhosen tragen maenner am liebsten und warum?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann man so allgemein nicht beantworten, da hat jeder so seine eigenen Vorlieben und das ist auch gut so. Aber hier mal eine kleine Übersicht über die verschiedenen Unterhosenarten und deren Vor- sowie Nachteilen:

  • Boxershorts: sind weit und lang, bieten keinen Halt für den Penis, sodass er herumbaumelt, was echt nerven kann. Zudem rutschen sie oft hoch (was in der Poritze sehr unangenehm ist) und kleben wenn es heiß ist nervend am Bein
  • Retroshorts: eng anliegen, aber mit Beinansatz, halten den Penis an Ort und Stelle, es verrutscht nichts und baunmelt auch nichts blöd herum, wenn es heiß ist aber auch recht warm
  • Slips: eng anliegen, ohne Beinansatz, halten auch alles an Ort und Stelle, sind sehr bequem dadurch und im Sommer wenn es warm ist durch den wenigen Stoff nicht zu warm

Boxer oder noch lieber String Tangas. Je nach Wetter und Kleidung

Also mein Bruder mag die klassischen karierten Boxershorts...wenn du was "klischeehaftes" möchtest, schau doch mal bei der Werbung von Marken wie Abercrombie & Fitch oder Calvin Klein...

Von "zu Hause" aus bin ich an einfache, weiße Unterhosen gewöhnt und bei denen bin ich geblieben. Für manche sind die ein absolutes "Nogo", aber ich zieh die gern an, finde die bequem und fühle mich wohl drin. Wenn mal (selten) ne dumme Bemerkung wegen meiner Drunterhosen fällt oder mich jemand deswegen aufzieht, so what? Da steh ich drüber und um ne Antwort verlegen bin ich auch nicht.

Ich selber bevorzuge Calvin Klein Trunks U2664 und U1326 in schwarz. Diese sind optimal geschnitten, haben eine gute Passform und ein gut ausgearbeitetes Suspensorium, sind somit sehr bequem und sehen gut aus..

Eine ganz wichtige Aufgabe der Unterhose bei Männern ist es den Penis und die Hoden vernünftig an ihrem Platz zu halten. Nur in eng anliegenden Unterhosen wie:

  • Retroshorts oder auch Trunks genannt
  • Slips

ist dies der Fall. Diese Hose sind so geschnitten, dass die Genitalien vernünftig und bequem im Suspensorium untergebracht werden ohne dabei schmerzhaft eingequetscht zu werden. Dabei kannst du den Penis gut nach oben legen, dies hat den Vorteil, dass die beiden Bänder, die den Penis am Schambein fest halten und somit den Erektionswinkel bestimmen ihre Spannkraft durch unbeabsichtigte Erektionen nicht verlieren. Bei der Penislage nach unten würden sie bei einer unbeabsichtigten Erektion überbeansprucht . 

Die weiten Boxershorts bieten den äußeren Geschlechtsteilen gar keinen halt, diese baumeln unkontrolliert herum und das kann sogar sehr unangenehm oder schmerzhaft werden, selbst Verletzungen sind dadurch möglich. Zudem sehen sie noch lächerlich aus, diese werden hauptsächlich von Jungs während der Pubertät getragen. Wenn die Genitalien dann ihre ausgewachsene Größe erreicht haben, merken die meisten das die weiten Boxershorts als Unterhose eher ungeeignet sind.

Boxershorts, die sind bequem und das gehänge hat genug Freiraum um zu baumeln

Hey, Ich bin 21 und trage hauptsächlich Slips.

Ich persönlich finde Slips einfach am besten, da sie sehr bequem sind. 
Alles wird an Ort und Stelle gehalten, und es kann nichts nervig
herumbaumeln oder irgendwie eingeklemmt werden.

Slips sind knapp geschnitten und sitzen so sehr sehr genau. 
Es wackelt nichts und rutscht im Gegensatz zu den weiten 
Boxershorts auch nicht nervig hoch.

Außerdem sehen meiner Meinung nach, Slips sehr viel besser aus als schlabberige Boxershorts. Zudem sind sie im Sommer nicht so warm, da nicht so viel Haut bedeckt wird.

Gruß CAD812

Ich Persönlich boxer weils unten nicht so eng anliegt und mehr platz vorhanden ist.

enge Boxershorts, denn da sitzt es am besten

Was möchtest Du wissen?