Welche ungebetenen Besucher haben wir uns hier eingehandelt?

 - (Maus, Ratten, Schädlinge)  - (Maus, Ratten, Schädlinge)  - (Maus, Ratten, Schädlinge)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube Ratten .

solche Löcher haben die bei uns in den Abfalltonnen gefressen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schau mal hier:

https://www.t-online.de/leben/familie/id_70444708/der-waschbaer-ein-allesfresser-in-der-stadt.html

https://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_58525002/waschbaeren-loswerden-wie-sie-den-allesfresser-vertreiben-koennen.html

Die sehen zwar durchs Fell recht dick aus, können sich aber gertenschlank machen und leider auch einige Schaden anrichten, weil sehr scharfe Zähne.

Schau mal nach Kot und wenn dann NUR mit Handschuhen anfassen und eintüten. Dann entweder im Netz vergleichen oder mal einen Förster aufsuchen.

Viel Erfolg

Das Tier hatte jedenfalls scharfe Zähne, auch wenn das Holz schon etwas morsch aussieht. Es könne z. B. ein Marder gewesen sein. Auch Spechte können solche Löcher schlagen. Am Boden dürfte der Vogel aber ausscheiden.
Warum wollte das Tier da rein? Ist etwas in der Hütte was als Nahrung oder als Unterschluf taugt. Sind im Innern weitere Spuren?
Bei mir hatte sich mal ein Tier, das offensichtlich eingesperrt worden war, unter dem Holztor durchgegraben, um wieder heraus zu kommen. Es reichten etwa 4 cm Platz.

Wenn man dem Tier nachstellen oder es fangen möchte, ist das Jagdrecht bzw. Naturschutzrecht zu beachten.

https://www.marderfangen.de/

Marder können sich nicht durchs Holz fressen...auf den Fotos sieht es ja so aus als wäre kräftig dran genagt worden

4

Habt ihr Wasser in der Nähe? Dann waren es Biber! Ich hatte mal Wasser im Keller da sind dann durchs Fenster Biber reingekommen und haben meine kellertür auch so angefressen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lebendfalle ein paar Tage hinstellen, mit Nutellabrot drin.

Dann weißte, ob's ne Ratte ist.

Was möchtest Du wissen?