Welche und wie viele Fische würdet Ihr in ein 52l Aquarium reintun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

für eine verantwortungsvolle Fischauswahl ist neben der AQ-Größe ausschlaggebend, welche Wasserwerte (Gesamthärte, Karbonathärte, PH-Wert) bei dir aus der Leitung kommen. Nicht alle Fische vertragen jedes Wasser. Also muss man die Fische passend zum Wasser aussuchen.

In dein AQ passen nur rechnerisch 52 l Wasser (komische Größe). Tatsächlich passt in ein AQ immer ca. 15 % weniger Wasser, weil man ja die Scheibendicke abrechnen muss, ebenso den Bodengrund, die Technik und die Dekoration.

Dann gibt es zwei Faustformeln, die ein Anfänger unbedingt beachten sollte:

- man darf keine Fische auswählen, die größer werden als 10 % der Kantenlänge des AQ

- die Gesamtfischlänge darf nicht mehr als die tatsächliche Literanzahl betragen - also bei 40 l Wasser nur insgesamt 40 cm Fischlänge.

Viele Fische kannst du in deinem AQ also nicht halten, da die meisten Fische ca. 5 cm groß werden. Passen also nur 8 solcher Fische hinein.

Beachtet man dies alles nicht, dann bekommt man schnell eine grüne, übelriechende Brühe mit gammelnden Pflanzen, eine Algenpest und kranke und sterbende Fische.

Guppys solltest du nicht nehmen, denn die bekommen Nachwuchs ohne Ende, den du nicht mehr loswirst. Eine Möglichkeit wäre es allerdings, eine Männergruppe der kleinen Endler-Guppys zu nehmen. Die sind sehr bunt, passen größenmäßig in dein AQ und bekommen halt keinen Nachwuchs.

Im Gegensatz zu den normalen Guppys streiten sich die Endler-Männlein auch nicht.

Und auch die gibt es mittlerweile in wunderschönen verschiedenen Farben und Mustern

Gutes Gelingen

Daniela

Hi da geht doch ein bisschen was :) aber viel wichtiger als noch die Grösse, ist das Wasser worin sie leben, deswegen wäre es mal gut wenn du zB bei deinen Wasseranbieter die Werte erfragst und dir auch mal etwas durchliest ab wann die Filterung zu 100% funktioniert, so muss dein Becken zB erstmal biologisch aktiv werden damit deine Fische gesund bleiben.

Unter www.aquariumguide.de findest du eine Suchmaschine für Fische, da kannst du mit deinen Wasserwerten, Größe des Beckens und evtl Temperatur deine passenden Fische finden :) 

Habe auch so ein kleines Becken mit nur einen Fisch :) einen Betta Giant, quasi ein Kampffisch in Übergröße, auch wenn es nur ein Fisch ist, das Verhalten ist sehr interessant und die gibts in jeder Form und Farbe :)  wenn man da ein bisschen was nach liest und alles beherzigt finde ich sind die recht dankbar ;)

Ich denke gupes sid eine gute möglichkeit

sunshine0306 16.07.2016, 19:38

Ok... und wie viele dürfte ich davon haben ?

0
Kathiiii0211 16.07.2016, 20:11
@sunshine0306

Kommt darauf an ob du nur männchen/weibchen oder gemischt haben willst. Wen du beide Geschlechter hast dann gibt es natührlich auch nachwuchs. Bei beiden geschlechtern würde ich mit etwa 6 Fischen anfangen (Guppies vermehren sich sehr schnell wenn sie erst einmal angefangen haben) bei einem geschlecht etwa 10.

1

Was möchtest Du wissen?