Welche Umwelt oder Tierschutzorganisation ist vertrauenswürdig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon gesagt wurde: Keine.

Das hat nichts mit in die eigene Tasche  wirtschaften zu tun, die großen Organisationen haben viel zu viel Brimborium, zahlen hohe Löhne. Wirklich helfen tust Du, wenn Du z. B. bei dem Tierarzt des Tierheims Deiner Wahl (würde ich mir vielleicht vorher ansehen, kommt auf den Aufwand/Summe an) einen Betrag hinterlegst, der zur Abdeckung von Kosten für Behandlung gedacht ist. Du informierst das Tierheim dementsprechend, bekommst eine Spendenquittung.

Ich habe selbst sehr lange ein kleines Tierheim gehabt. Einen Tierarzt kann man nicht mit Futterspenden bezahlen, der will Geld sehen. Oder Du bringst Futter ins Heim, nachdem Du gefragt hast, welches sie gern hätten. Wenn Du mir sagst, wo in etwa Du wohnst, kann ich Dir weitere Anlaufstellen nennen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NABU, B.U.N.D., Greenpeace, Robin Wood und von der ausschließlichenTierorganisation 4-Pfoten sowie der Tierschutzverein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm...würde ich auch gerne wissen, aber vielleicht gibts ja Tierheime oder so. Kleinere Spendenaktionen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine ehrliche Meinung

keine

Beispiel dieser WWF

da hat sich deren Ehrenvorsitzende König Juan Carlos beim Elefantenjagen!!! in Botswana die Hüfte gebrochen

eine Organisation die so verlogen ist ???

ich bin sicherlich kein Tierfreund, trotzdem knalle ich keine Tiere tot ... und der als Tierfreundvertreter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluemchen48
16.01.2016, 19:39

Das soll jetzt keine Kritik oder unglaube sein, aber woher weißt du das? Ich würde dazu gerne mal einen Artikel lesen mit Erklärung oder was auch immer

0

Was möchtest Du wissen?