Welche Münzen sollte man sammeln?

9 Antworten

hallo, Giamo458! Wenn du die Münzen nur als runde Metallscheiben ansiehst, dann ist's sch..egal, welche Münzen sammelt man; die Münzen sind GESCHICHTE. So gesehen, überlege gut, Geschichte welches Landes ist dir an nähesten. Und: vor Jahrzehnten habe ich mit 5 Länder angefangen und musste, leider feststellen, dass mein Leben für alle 5 Länder VIEL ZU KURZ ist.. Jetzt sammle ich DR (1871-1945) und Russland Zarenzeit(bis 1917). Wenn du mit Münzen mit Münzen NUR Geld machen willst, ist wider was anderes: mit SEHR VIELEN Münzen kann man Geschäfte machen, ist aber noch kein SAMMELN...

Münzen aus fernen Ländern werden immer beliebter. Ich selbst sammle kanadische, amerikanische und die aus Mexiko stammende Libertad Silbermünze. Für welche Sie sich entscheiden liegt auch ein wenig an Ihrem eihenen Geschmack, ich würde empfehlen dass Sie sich mal auf Internetseiten, wie zum Beispiel bei www.321goldundsilber.de, (ich selbst kaufe dort immer) umsehen, vielleicht finden Sie ja was, was Ihnen auf Anhieb zusagt, einen Versuch ist es doch wert.

Die Numismatik ist ein RIESENMARKT. Ich habe längere Zeit für die Deutsche Post Philatelie gearbeitet, die auch eine Numismatik-Sparte hat. Das kannst Du echt knicken mit dem Wertzuwachs. Genauso wie bei Briefmarken übrigens. Jede Münze wird in zigtausendfacher Menge geprägt und wirklich jedem angeboten. Sogar im Teleshopping habe ich schon mal so etwas gesehen. Humbug ist das. Wenn Du Dir gerne Münzen ansiehst, solltest Du sammeln. Wenn Du aber auf Rendite abzielst - leg Dein Geld besser in Bundesschatzbriefe an. Die bringen zwar nicht viel Zinsen, aber dafür garantierte!

Was möchtest Du wissen?