welche übungen kann man mit einem baby, das einen schiefhals hat machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Erbeerjoggl,

Übungen mit einem Baby sind nicht so einfach zu machen und bringen auch nicht so viel.

Was die Eltern beachten sollten: Kind animieren den Kopf gerade zu drehen indem man z.B. am Wickeltisch auf die entsprechende Seite ein Mobile hängt, das Bett so stellen, dass die Eltern auf der entsprechenden Seite stehen, in Autositz oder Kinderwagen ein Spielzeug oder einen Sticker in der Richtung, wenn man im Haushalt zu tun hat das Kind so hinlegen, dass es den Kopf drehen muss um zuzusehen. Somit dreht das Kind mehrmals am Tag automatisch den Kopf in die richtige Richtung und übt somit den Kopf gerade zu halten.

Craniosacrale Therapie kann auch sehr gut helfen. Vielleicht ist der KA so nett und verschreibt Krankengymnastik die man dann auch bei einem entsprechend ausgebildeten Physiotherapeuten einlösen kann.

LG und alles Gute, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bevor man anfängt selbst herumzudocktern sollte man den üblichen Weg gehen; den Rat eines Arztes suchen! Gerade am Hals ist eine empfindliche Gegend weil da alle Nerven und Gefäße zum Kopf führen. Helfen kann dann- in Absprache mit dem Arzt- ein/e Osteopat/in oder Physiotherapie. Von alleine irgendwas anzufangen - da rate ich dringend ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was der Kinderarzt oder der Physiotherapeut sag, nichts anderes. Dir wurde sicher schon gezeigt wie man das Baby lagern soll, das ist eigentlich schon alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum frägt die Mutter von ihr das nicht den Kinderarzt ?

DER ist Ansprechpartner bei Gesundheitsfragen. Gerade beim Hals.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?