Welche Zaumzeug für ein Pony ist gut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

gucken welches Material es ist, wie groß die Ringe sind und v.a. wie groß die Durchlasslöcher am Gebiss für die Gebissringe sind. Sind sie zu groß kann sich das Pferd die Lefzen einzwicken, was sehr schmerzhaft ist. Ich bin übrigens kein Pferd von besonders leichten Gebissen. Oftmals werden diese als "Kaufördernd" angeboten und beworben, allerdings klappern sie durch ihr geringes Gewicht einfach nur das Maul und das Pferd versucht verzweifelt das Gebiss irgendwie festzuhalten, was dann als "entspanntes Kauen" fehlinterpretiert wird. Deshalb mag ich lieber etwas mit Gewicht. 

Auch auf die Dicke solltest du schauen. Wenn dein Pferd mit seiner jetzigen Stärke gut läuft solltest du wieder die gleiche nehmen. Viele Pferde mögen schmale Gebisse lieber als dicke, da sie dann das Maul ordentlich schließen können. Schmale Gebisse sind schärfer als dicke, dafür aber maulfreundlicher. Man muss die entsprechende Hand dafür haben. Es gibt aber auch Pferde die dicke Gebisse mehr mögen, das muss man ausprobieren.

Ich habe für 10€ ein Gebiss vom Loesdau geholt, für seltenes Benutzen. Ist auch richtig, die Quali ist nicht sehr gut und das Ding setzt Rost an x.x Aber landet jetzt eh im Schrank ... Ich würde für ein Gebiss schon 25€ hinlegen. Gute Verarbeitung kostet. Ggf kannst du auch nach gebrauchten Gebissen von einer bestimmten Firma gucken. Die kosten oft nur noch die Hälfter des NP und sind trotzdem sehr gut. Wenn das Ding kleine Kratzer hat ist das ja wurscht, im Pferdemaul sieht man es ja nicht ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
julie1520 02.01.2016, 22:52

Vielen Dank für deine Antwort. Sie war sehr interessant. Jedoch hatte ich nach Trensen und nicht Gebissen gefragt. Ein neues Gebiss habe ich erst kürzlich gekauft:-)

0
MissDeathMetal 02.01.2016, 23:05
@julie1520

dann musst du nach Zäumungen, Trensenzäumen oder Reithalftern fragen ;) Die Trense an sich ist nämlich das Gebiss des Pferdes ;) 

Beim Zaum solltest du gucken dass das Genickstück ausreichend breit ist, sodass es nicht einschneidet. Auch der Stirnriemen sollte nicht zu kurz sein, da er sonst die Ohren einklemmt, wo auch viele Akupunkturpunkte liegen. Der Zaum sollte keine rauen Ecken usw haben was scheuern kann. 

Wie lang der Zaum hält hängt vor allem von der Pflege ab. Wenn du ihn immer sofort von Schmutz befreist, trocken hälst und lagerst und vor Frost schützt, dann hält das ganze auch gut. Auch Billigzäume halten da lange durch. Man sollte monatlich fetten und alle paar Monate den Zaum in gutem Öl einlegen (z.B. Sonnenblumenöl). 

Ich persönlich kann dir Biothanezäume sehr ans Herz legen. Biothane ist relativ neu auf dem Markt und eine Art "verbessertes Leder". Es kann nicht gefrieren und somit nicht brechen oder brüchig werden. Zudem ist es wasserdicht und wird nicht glitschig wenn es feucht ist. Es zieht auch kein Wasser ein, wird also nicht schwer wenn es nass ist. Diesen Punkt finde ich v.a. bei Longen toll, da diese ja sehr gerne durch den Dreck gezogen werden und dann eklig sind. Biothane kann man zum säubern einfach in einen Eimer Wasser legen und dann mit einem Tuch abtrocknen. Pflege brauchen sie gar keine. Das ganze sieht auch relativ Lederähnlich aus. Es gibt sie geschraubt und genäht, ersteres ist billiger, auf zweiteres kann man aus Gründen der Optik zurückgreifen oder weil das Pferd Metall nicht so gut verträgt. Das ganze ist auch sehr stabil und es gibt diese Zäumungen in allen Formen und Farben. Außerdem kann man es sehr einfach reparieren. Ich bastel meine Zäume zum Beispiel selbst, auch das ist ganz einfach :) 

Ich kaufe mir jetzt auch mal nen normalen Lederzaum, da das Pferd das so kennt. Lege dafür 30€ auf den Tisch. Das müsste reichen wenn man das Zeug auch pflegt ;) 

3
julie1520 10.01.2016, 11:15
@MissDeathMetal

Ich spreche immer von Trense und dachte damit wäre der gesamte Zaum gemeint, aber jetzt habe ich wieder etwas dazu gelernt. Danke für deine Antwort.

0
MissDeathMetal 10.01.2016, 14:39
@julie1520

umgangssprachlich sage ich auch oft Trense, aber genau genommen ist es eben das Gebiss ;) Wenn man nicht genau erschließen kann ob mit Trense der Zaum oder das Gebiss gemeint ist, ist es besser man nutzt den offiziellen korrekt Begriff :D

0
Viowow 02.01.2016, 23:03

und hier kommts wieder: das gebiss ist die trense... du hättest also richtigerweise nach kopfstücken bzw zäumung fragen müssen;) also korrekt beantwortet von missdeathmetal

3

bei einem kopfstück solltest du tatsächlich auf die qualität achten. das meiste was du im netz bei irgendwelchen anbietern findest ist mist. da musst du schon auf die webseiten von den speziellen marken gehen. am besten ist aber, direkt im laden gucken und anfassen.
ich würde für ein gutes kopfstück schon 100-150€ +/- veranschlagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissDeathMetal 03.01.2016, 12:33

puh vio, da ist mein Loesdaugutschein aber schnell weg! :'D 

0
Viowow 03.01.2016, 19:13

XD

0

Die, die dem Pony passt. Ganz einfach. Die billigen werden schon schneller gratig, aber das muss auch nicht sein. Am besten den Pferdezahnarzt fragen bzw. an der bisherigen ableiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
julie1520 02.01.2016, 22:55

Könntest du mir vielleicht eine Empfehlen mit der du selbst gute Erfahrung gemacht hast. Warum soll ich den Pferdezahnarzt fragen?

0
LyciaKarma 03.01.2016, 00:07
@julie1520

Weil der Zahnarzt dir sagen kann, welche Trense ins Maul deines Pferdes passt. 

1
Baroque 03.01.2016, 10:16
@julie1520

Es hilft nichts, wenn ich Dir sage, was meinen Warmblütern passt. Der Pferdezahnarzt ist der einzige, der wirklich weiß, für welche Dicke und welche anatomische Form im Maul Deines Pferdes Platz ist. Aus der anatomischen Form ergibt sich die Breite. Welche Aufhängung für Dich und das Pferd sinnvoll ist, für die Hilfengebung passt, weiß dann ergänzend der Trainer.

0

Brauchst du eine Englische oder eine
hannoverranische ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiky2008 02.01.2016, 22:07

Das sind Reithalfter!

4
julie1520 02.01.2016, 22:54

Englisch

0

Was möchtest Du wissen?