Welche Training-Splits sind am besten geeignet?

2 Antworten

Ja GK-Plan oder 2er Split sind eigentlich die besten Varianten. Darüber hinaus ist eher was für Leute die nicht "sauber" trainieren. Die können einfach deutlich härter trainieren und brauchen dann die lange Pause.

Ein GK-Plan muss auch nicht immer aus den selben Übungen bestehen, da kann man auch einfach mal rotieren. Mal Flachbankdrücken, dann beim nächsten mal Schrägbankdrücken. usw.

Wie viel Wiederholungen pro Muskelgruppe wären dann bei einem GK-/2er Split Training ideal? Bei mir dauert das immer so lange :/

0

Ich würde sagen Versuch so viele Übungen wie möglich in den Plan zu bekommen aber Versuch maximal 90Minuten im GYM zu sein. Wieviele Übungen pro Muskelgruppe und Tag kannst du selbst entscheiden je nach dem wo du schwächer bist oder noch aufbauen willst. Ganz wichtig ist es sich auf die Grundübungen zu konzentrieren.

1
@1FitterGuy

Ich sehe das auch so wie xgetrektx...kannst dann wochenweise mal z.B. eine Brustübung streichen und dafür eine Rückenübung mehr oder so.

Ideale Wiederholungen ist so eine Sache. Man muss sowieso immer mal wieder etwas das Schema ändern um wieder weiter fortzuschreiten.

0

Ich würde bei einem GK Plan bleiben. Maximal einen 2er Split machen da könntest du pro Woche 4mal gehen und hättest jede Gruppe 2mal trainiert. Also ober/Unterkörper.

Bei einem 5er Split hast du jede Gruppe nur einmal trainiert was natürlich Mist ist.

LG

Was möchtest Du wissen?