Welche Tönung aus dem Drogeriemarkt könnt ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich gar keine, denn letztendlich ist das eine Arbeit für diejenigen Fachleute, die es gelernt haben und würdest Du es wagen, eine Hälfte Deines Kopfes selbst zu tönen und die andere Hälfte einer Fachkraft zu überlassen, würdest Du den Unterschied deutlich erkennen können.

Wenn Du unbedingt selbst basteln und ansolut nur tönen willst, dann achte darauf, dass Du ein Produkt kaufst, bei dem Du keine zwei Komponenten zusammenmischen sollst, denn dann ist es definitiv eine richtige Haarfarbe.

Die Hersteller veräppeln Konsumenten schon lange mit Bezeichnungen wie "Intensivtönung", u.s.w.  . . .  und darin enthalten sind dann eben Haarfarben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?