Welche Tipps habt ihr, wenn mein Pferd schwitz?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich reite meine Pferde auch im Sommer recht lange trocken. Nach dem Absatteln lieben sie es mit einem Frotteehandtuch am Kopf abgerubbelt zu werden. Unter 20 Grad plus benutze ich einen Gummistriegel für Sattel- und Gurtlage, über 20 Grad plus werden sie geduscht und danach sorgfältig abgezogen. Mit verknusteten Schweißstellen kommt keiner von beiden in seine Box oder auf die Weide. In der Regel wälzen sie sich dann noch mit Genuss und alles ist gut. Mit dem Waschen hab ich dann sozusagen Platz für neuen Dreck gemacht😬

Haben sie viel geschwitzt, gibt es noch Elektrolyte aufs Mineralfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
23.07.2016, 21:20

Ich hoffe du wartest 20 Minuten, nach dem Reiten, mit der Dusche.

Sonst kann es sehr schnell zum Kreislaufkollaps kommen.

1

Ich nehme eine oder 2 grob gelochte neoprendecken und ne Baumwolldecke unter den Sattel, dann schwitzen sie nicht so doll. Hinterher warm abwaschen, danach mit verdünntem apfelessig oder kampferspiritus, vor allem die Brust. Dann wälzen , Und alle sind zufrieden. Gesicht abrubbeln machen sie unter einander...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag den Tierarzt, ob, das Tier, wie wir Menschen, Salbeitee erkaltet, anstatt der Dusche verträgt.

Bei uns Menschen nützt das den Tee einerseits, auch kalt zu trinken, aber auch an heißen Tag sich damit an den empfindlichen Stellen einzureiben. - Schwitzen ist aber, wer es kann, ein Form den Körper zu kühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Pferd liebt es sich danach auf der Weide zu wälzen. Das tut sie immer wenn ihr Fell feucht ist, egal ob durch Wäsche oder Schweiß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarriii
23.07.2016, 17:27

okay danke, aber wenn das Fell durch Wasser feucht wird, wird er auch nicht schneller krank oder??:)

0
Kommentar von Sarriii
23.07.2016, 17:31

stimmt, danke :))

0

scheren wäre einemöglichkeit. ich mache es allerdings nicht obwohl mein pferd sehr langes und viel fell hat. ich arbeite dann lieber ein bischen weniger und spritze sie danach gescheid ab.wälzen lass ich sie danach eigentlich immer. so wird dass fell schneller wieder trocken und zusätzlich gefällt es den meisten pferden sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
23.07.2016, 21:21

Ich  hoffe das auch du mindestens 20 Minuten wartest, bevor du das Pferd abduschst.

Scheren ist so gut wie nie die Lösung.

1

Also eigentlich tust du schon alles was gut für dein Pferd ist wenn es nach der Arbeit schwitzt... Wenn es wirklich Sommer ist, bzw. es warm oder heiß draußen iat, dann kannst du es abwaschen, viel trinlen zur verfügung stellen und es nach dem waschen wälzen lassen :) aver auf keinen Fall im Winter abwaschen(außer in extremen ausnahmen) aber sonst im winter eher eine decke drauflegen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich spritze mein pferd dann immer komplett bis auf die Nieren ab und ziehe sie mit nem schweißmesser ab. Wenn es richtig warm ist gehe ich überall ein Par mal drüber und bleibe mal was länger an ein paar Stellen. Das Welten im Sand hilft nicht unbedingt bei Hitze, schützt aber wenn sie das nach dem abspritzen machen ein wenig vor fliegen und bremsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zu arg schwitzt, solltest du es scheren lassen und bei der Hitze nicht zu sehr arbeiten. Meiner liebt es, wenn ich mit ihm in einen Fluss hier baden gehe. Wir haben hier auch einen Wasserloch(für das Gelände) auf der Anlage, dort geht das auch. Sonst ist abspritzen gut und wälzen lassen würde ich es auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarriii
23.07.2016, 17:31

also nach dem abspritzen selten lassen, oder Welten lassen ? oder garrnicht abspritzen? ist das egal??:)

0
Kommentar von Sarriii
23.07.2016, 17:42

super.danke :)

0
Kommentar von friesennarr
23.07.2016, 21:26

Pferde sind nun mal Tiere die durch schwitzen ihre Körpertemperatur regulieren, genau so wie wir. Das die da Fell drauf haben interessiert bei dieser Regulation überhaupt nicht.

Das Pferd zu scheren würde genau diese Regulation durcheinanderbringen. Das Pferd würde wegen des kurzen Fells viel zu schnell runterkühlen bis gar zur Unterkühlung.

Man sollte mit dem Fell des Pferdes keinen Schmu treiben - die sind mit diesem Fell echt gut bedient.

Abspritzen ist nach frühestens 20 Minuten nach der Arbeit erlaubt, sonst könnte irgendwann das Pferd tod vor dir auf dem Duschplatz liegen.

2
Kommentar von Boxerfrau
24.07.2016, 09:17

Außerdem ist das Fell ja auch ein schutz vor der Sonne.

1

Mein Pferd wälzt sich immer. Besonders gern, wenn ich es gründlich gewaschen habe. Meine Stute sieht dann aus wie ein Wiener Schnitzel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarriii
23.07.2016, 17:41

mache ich das nächste mal dann auch :D

0

Ja, ist alles gut. Schweiß abwaschen und abziehen ( sonst kitzeln dir runter laufenden Wassertropfen wie Fliegen) ist gut; wälzen im Gras, im Stroh oder sehr gern  im Sand ist auch gut.

Du machst das schon richtig 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spritze das Pony nach dem Reiten entweder ab, oder wasche es mit dem Schwamm ein wenig.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite einfach weniger mit dem Pferd, Reiten bei zu heißem Wetter garnicht. Danach wird abgespritzt und wenn er will kann er sich ja noch wälzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
23.07.2016, 21:29

Pferde sind eines der wenigen Tiere die wie wir Menschen über das Schwitzen die Temperatur regeln.

Pferde sind wahre Wetterkünstler - die vertragen Kälte und Hitze weit besser als andere Tiere.

Abspritzen nach der Arbeit oder starkem Schwitzen kann zum Kreislaufkollaps führen.

1
Kommentar von netflixanddyl
24.07.2016, 00:22

@friesennarr Nicht wenn das Wasser nicht eiskalt ist und das Pferd nicht überanstrengt wurde.

0
Kommentar von netflixanddyl
24.07.2016, 13:26

@hoermirzu Sorry aber woher willst du wissen wie kalt das Wasser bei uns ist? Das wird je nach Temperatur angepasst.

0
Kommentar von netflixanddyl
25.07.2016, 16:22

@friesennarr Dann erklär das mal allen Pferden an meinem Stall, bei denen das seit Jahren gemacht wird und nicht einmal was passiert ist. Wenn man ein völlig fertiges Pferd mit eiskaltem Wasser abspritzt ist das ja kein Wunder.

0

Ich Dusche  meinen immer danach ab.  Wenn es warm genug ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht so scharf reiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
24.07.2016, 11:55

Wenn sich Pferde bewegen, schwitzen die auch unterschiedlich, wie bei uns auch. Schön abreiten und keinem Zug aussetzen; Sportdecke aufziehen,

0

Vielleicht kannst du dein Pferd Scheren damit es weniger schwitzt. Im Internet findest du bestimmt eine Anleitung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
23.07.2016, 17:41

Im Sommer? Ich denke nicht, dass es sich um ein Cushingpferd handelt, das auch im Sommer langes Fell hat.
Das ist ein Rat, unbeleckt von jeder Fachkenntnis.

Außerdem ist es gut, wenn ein Pferd schwitzt, weil es sich dann sozusagen selbst kühlt. Distanzreiter, die bei heißem Wetter reiten, erleichtern das ihrem Pferd, indem sie es schon vor Beginn des Rittes nassmachen.

2

Was möchtest Du wissen?