welche tiere bekommen ihre tage?

13 Antworten

Alle Säugetiere - außer dem Menschen - sind pro Kalenderjahr nur ein- oder zweimal (Mäuse öfter) in der Lage, Nachkommen zu bekommen. Rollige Hunde, Katzen...

Beim Menschen hat sich das aufgrund der Notwendigkeit der Erhaltung des Menschen so genetisch verändert. Stelle dir vor, eine Frau könnte nur einmal im Jahr in den 5 Tagen der möglichen Empfängnis schwanger werden. Dann wäre die Menschheit schon längst ausgestorben! Daher sind die Brustdrüsen der Frau auch "permanent" (auch als Reiz) erkennbar. Sie ist "jeden Monat bereit".

Nur die höheren Primaten (Menschenaffen) haben einen echten Monatszyklus. Biologisch gehören wir auch zu ihnen. Außer Menschen haben nur noch Schimpansen Gorilla Orang Utan einen echten Monatszyklus. Hündinnen werden zb zwar läufig und bluten dann auch aber ein Monatszyklus ist das nicht.

Menstruation bei Tieren findet man bei Elefanten, Altwelt-Affen, einigen Lemuren, Igeln, Spitzmäusen, Koyoten, Hunden und Fledermäusen. Sie alle verlieren aber nur minimale Mengen an Blut – kein Vergleich mit uns Menschen. Quelle: http://www.kband.com/reports/000116.html

Menstruation kommt ausser beim Menschen nur noch bei anderen Primaten und einigen Säugetieren in abgeschwächter Form vor. Das liegt einerseits daran, dass die meisten Weibchen im Anschluss an die Empfängnisbereitschaft sofort schwanger sind, andererseits auch an anderen Funktionsweisen des Uterus..... Kann man aber alles leicht ergoogeln. Wurde auch bei GF schon diskutiert.

Spontan fällt mir da die Hündin ein, normalerweise alle 5 Monate.

Was möchtest Du wissen?