Welche Tiere außer Fische kann man in einem Aquarium halten?

2 Antworten

Muscheln, Garnelen, Schnecken, Schildkröten, Frösche (aber nur spezielle Arten), Molche usw. und wenn du das Wasser rausnimmst kannst du Raupen, Mehlwürmer und Co züchten. Ach ja, und wenn du es zu einem Terrarium umbaust, können vielleicht auch Eidechsen u. ä. rein. Wie du siehst, hast du eine große Auswahl.

Mit Muscheln wäre ich vorsichtig. Muscheln sind Filtrierer, also sie filtern ihre Nahrung aus dem Wasser. Da das Wasser im Aquarium aber möglichst klar sein sollte, da man die Fische ja gut sehen soll, ist wenig Futter für Muscheln im Wasser. Einige Monate, machmal auch über ei Jahr geht das gut, aber in dieser Zeit verhungern die Muscheln ganz ganz langsam.

Es ist zwar möglich, sie im Aq zu halten, es ist aber eher was für Profis.

0

kommt drauf an was du noch alles drin haben willst. schildkröte und fisch= geht nicht gut garnelen kann man immer rein tun (zu empfehlen halten becken sauber) welse genauso(es müssen keine welse sein es gibt eine ganze menge anderer fische die algen fressen (bsp klimalabeus-indische algenfresser krebse( muss man aufpassen auf kleine fische werden schnell mal gefressen) ich selbstt hab krallen frösche (vergreifen sich zwar mal an baby fischen aber sonst super , nus aufpassen dass es zwergkrallen frösche sind die großen werden tennisball groß und fressen dein becken leer^^) dornaugen sind zwar fische schauen aber aus wie mini schlangen uns sehr verträglich muscheln hab ich mal gehört dass die richtigen sand brauchen als untergrund weil sie den filtern zur nahrungssuche und was auch immer geht schnecken ( apfelschnecken gibt es in braun, gelb, rosa, blau und gestreift,aber es gibt noch hundert andere arten) hoffe ich konnte helfen :)

Was möchtest Du wissen?