Welche Tiefkühlpizza ist die Beste?

5 Antworten

wenn es denn schon Tiefkühlpizza sein muß, dann auch Markenpizza. Ich hab schon fast alle möglichen getestet und finde, daß alle No-Name-Pizza's z.b. von Aldi, lidl, penny usw. sind kaum genießbar sind. Ich kann aber nie ausschließlich eine bestimmte Markepizza essen, sondern muß ständig wechseln. Ob das von Wagner "La Pizza" o. "die leichte", Dr. Oetker "die Ofenfrische" o. "Ristorante", "Käfer" oder "Kosta" sind - Hauptsache Abwechslung. Aber unter den genannten bewegen sich meine Favoriten. Allerdings mache ich in letzter Zeit meine Pizzas meist selbst

Die Pizza Diavolo von Norma ist am besten.

Hallo Mama, wie geht es Dir?

Habe früher auch öfters TK-Pizzen gegessen. Inzwischen machen mir die Zusatzstoffe so viel Sodbrennen, dass ich es aufgegeben habe. Wenn Du einmal keine Zeit zum Selber-Teigmachen hast oder nicht zum Italiener gehen möchtest, kauf Dir doch einen Ciabatta-Teig zum Selberbacken und beleg ihn - kostet nicht viel, geht ziemlich schnell, schmeckt gut - und mein Magen sagt, das ist ok. (Ist allerdings nicht meine Idee, sondern die meiner Cousine).

Ich mag am liebsten die "Great Hot Chicken"-Pizza von Bofrost. Oder selbstgemachte Pizza mit Teig-Backmischung von Bella Back (real), belegt mit würziger Salami und Paprika.

Was möchtest Du wissen?