Welche Therapien gibt es?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Regelmaessiger Ausdauersport hilft gegen Aengstlichkeit. Und ein Apfel jeden Tag :D, Magnesium, Tee trinken, kein Koffein und vor allem nicht Rauchen.

Ein echter Supertipp: Kurkuma. Entweder Du kaufst Dir ein Praeparat oder einfach Kurkumapulver, und dazu schwarzen Pfeffer. Dann faengst Du mit 1-3g Kurkuma und 0,2-1g schwarzen Pfeffer an. Einfach mit Wasser verruehren, runter damit und mit einem leckeren Getraenk nachspuehlen. Du kannst auch noch ein Fett dazu nehmen, z.B. natives/kaltgepresstes Kokosfett oder Leinoel. Wirkt dann auch gegen Depressionen, Schizophrenie etc.Das Kurkuma kannst Du steigern. Zur Sicherheit machst Du manchmal ein paar Wochen Pause und faengst dann fuer die naechste Kur wieder mit kleiner Dosierung an.

Hast Du Haustiere? Vielleicht koenntest Du den Hund von jemanden zu Dir in die Ferien nehmen oder regelmaessig ausfuehren.

Das wuerde dann gleich doppelt wirken. Einerseits weil Du Dich ja mit Tieren sicher fuehlst, und andererseits weil Du Dich der Angst stellen musst, um dahin zu gelangen.

Ich wuerde mich selber als soziophob bezeichnen. Als ich berufsbedingt taeglich Kontakt mit Menschen hatte, konnte ich mich aber ziemlich gut daran gewoehnen und es fiel mir mit der Zeit viel leichter.

Keine Ahnung was es so therapiemaessig gibt.

Ich habe mit Positiven Affirmationen und Visualisierungen gute Erfahrungen gemacht. Zwar mehr in anderen Bereichen als gegen Sozialphobie, aber vielleicht koennte es Dir ja da auch helfen. Ist so ein Selbsthilfeding. Musst googeln, es gibt so Seiten wie diese: https://www.psychotipps.com/

Ok, dann probiere ich es mal mit Kurkuma und Pfeffer aus, ich habe selber einen Hund aber der mag mich nicht besonders und mit der kann ich auch nicht raus gehen weil die immer weg läuft aber meine Schwester hat einen Hund aber ich habe zu viel Angst einfach mal mit dem Hund raus zu gehen, wenn mein einer Kumpel dabei ist dann ist alles kein Problem dann fühle ich mich auch sicher aber auch nur bei ihm, bei anderen überhaupt nicht. Ich fühle mich bei Tieren ja Sicher aber wiederum wenn ich aus dem Haus gehe dann wieder nicht, ich trau mich nur raus wenn mein Kumpel dabei ist aber der kann ja auch nicht immer.

0

Was möchtest Du wissen?