Welche Themen würdest Du mit anderen Nutzern gerne mal im realen Leben diskutieren?

20 Antworten

Hallöchen

Ich habe einen offenen Charakter,und beantworte hier immer gerade heraus ,und ehrlich (und genauso bin ich auch im realen Leben)

Ich bin allerdings nicht so der Redner in grossen Gruppen

Und persönliche Dinge ,-da sollte schon eine gewisse Vertrauensbasis bestehen

Ich habe aber hier sehr liebe Menschen kennen gelernt,-und gerade mit diesen tollen Wesen würde ich dann privat schon über Dinge reden wollen,die ich sie persönlich fragen möchte

Aber ich habe vor jedem Menschen grossen Respekt,und es muss freiwillig sein,-ich bin nicht neugierig,um alles zu wissen...

Es ist rein das Interesse an diesen Leuten,die mir inzwischen ans Herz gewachsen sind....

wo ihr die Anonymität des Internets schätzt?

Das Internet ist so anonym wie ein Bananenverkäufer auf dem Hamburger Fischmarkt.

Was mich beim Usertreffen interessieren würde ist eure strategische Planung,wie wollt Ihr Nutzeranbindung generieren und Neuuser gewinnen,wohin geht die Reise ,wo seht Ihr Euch in 1-3-5 Jahren ?

Allerdings schlagen bei Nutzertreffen auch zwei Herzen in meiner Brust,weil diese auch zu Cliquenbildung führen/führen können und die Unparteilichkeit der Moderation beeinflussen..können.

Es hat schon Gründe warum der Schiedsrichter nicht Vereinsmitglied der Heimmannschaft ist.

Hier moderieren Menschen und keine KI;

„Quod licet Iovi, non licet bovi“.  Was Jupiter (dem Gott) erlaubt ist, ist dem Ochsen noch lange nicht erlaubt.
https://www.achgut.com/artikel/wenn_zwei_das_gleiche_sagen_ist_es_noch_lange_nicht_dasselbe
Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

du hast ja so was von recht

da gibt es user mit 5-6 gelben karten .... die trotzdem täglich weiterpöbeln dürfen

2

Meine Anonymität ist für mich kein Hindernis, ich würde jedem 1:1 mit derartigen hier gestellten Aussagen entgegnen.

Ich habe hier genug in diversen Gelegenheit private Daten veröffentlicht, aus Gründen meist der eigenen Erfahrung oder dem das Leute in ihrer Unfähigkeit Dinge reininterpretieren die nicht stimmen. Meine Hobbys und Leidenschaften fallen schon unter meine Themengebiete ... ich sehe da wenig wo ich an der vermeintlichen Anonymität positives erfahren habe. Es nervt eher da du keinerlei Person oder Bild davon hast worauf er hinaus willst oder das sich die Diskussionen lange hinziehen wegen Unterbrechungen im Privatleben. Das ist deutlich einfacher Auge in Auge.

Nur mit Privatleuten diskutierst du nicht gerne über Ansichten da du mit ihnen auskommen musst oder willst ... da ist der einzige Vorteil den ich sehe bei so einer Diskussion aber nicht in Form der Anonymität.

Ich habe viele Ansichten getroffen deren Personen will ich nicht kennen lernen, die dahinter stehen. Das ist der einzige Vorteil den ich sehe. Ich habe diskutiert mit Reichsbürger, offene Neonazis, Rassisten, Hetzer z.B. gegen Merkel, gegen Linke, Juden, Grüne, Islam, Klimawandel, Afrikaner, diverse Ausländergruppen, gegen Asylanten, oder Homosexuelle, jede Menge religiöse Fundamentalisten, radikale Veganer und Vegetarier, Flacherdler, Präaustronomen und Verschwörungstheoretiker wo ich am Ende wohl ohne irgendein Konsens resignierte und daher sagen kann ... viele wenn ich sie treffen würde und es wissen würde, würdest ich einen weiten Bogen machen.

Das Problem für mich warum diese Nutzertreffen nicht für mich in Frage kommen sind in erster Linie die Distanzen nach Orten wie in Leipzig oder Köln ... die Dauer für die Anfahrt lässt dies für mich absolut nicht interessant erscheinen aus Baden-Württemberg aus.

Über so ziemlich jedes Thema lässt sich in einem bestimmten Rahmen je nach Argumentation des Gegenübers diskutieren, abgesehen von Hetzern, Fundamentalisten und Verschwörungstheoretikern. Der einzige bedeutende Vorteil ist eben die anbietende Reschersche von Zahlen und Daten gegenüber aufgestellten Behauptungen von in solchen Portalen zu diskutieren.

Es hat wirklich nur eine Hand voll Leute gegeben, die ich gerne mal etwas diskutieren will oder von Angesicht zu Angesicht lieber etwas fragen würde die ich hier antraf.

Hey, ich bin auch aus Baden Württemberg, mache mir aber die Mühe nach Köln zu reisen, weil ich einfach neugierig bin. Schade, dass Du Dir nicht die Mühe machen kannst. Ich frage die Betreiber des Portals, wann ein Nutzertreffen in Stuttgart geplant ist. Einverstanden?

0
@KaKo68

Sorry, da hast du vielleicht zeitlich wie finanziell eine andere Situation wie ich. Ich habe genug Nutzer (leider) hier immer wieder gelesen worauf ich nicht neugierig bin.

Das wäre eine Distanz wo es Überlegenswert wäre ...

0

Was möchtest Du wissen?