Welche Themen sollte ich in Mathe für die Oberstufe wiederholen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es hört sich blöd an, aber ein ganz großes Hemmnis in der Oberstufe ist das Vergessenhaben der Prozent- und Bruchrechnung. Obwohl der Taschenrechner die eigentlichen Rechenfunktionen ohne Weiteres löst, mangelt es gewöhnlich schon am Verständnis für die richtige Eingabe.

Da es aber nun mal so ist, dass Potenz- und Logarithmengesetze mit reiner Bruchrechnung arbeiten und auch beim Diffenzieren und Integrieren die Bruchrechnung in den Exponenten nicht zu kurz kommt

und das alles in der Schule im Regelfall nicht wiederholt wird,
empfehle ich dir dringend, diese Links irgendwo zu notieren:

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Du solltest sie auch durcharbeiten, um sie in den Kopf zu bekommen.
Nichts ist ärgerlicher als beim Ableiten über -2/3 - 1 zu stolpern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Oberstufe die drei Oberthemen

AnaIysis

Analytische Geometrie

Stochastik

hauptsächlich behandelt, bietet sich an, Stoff in diesen Themengebieten aufzuarbeiten.


Für AnaIysis z.B.:

Lineare Funktionen

Parabeln

gebrochen-rationale Funktionen

Methoden zur Nullstellenermittlung

Transformation von Funktionen

Trigonometrie


Für Analytische Geometrie z.B.:

Konstrukte im dreidimensionalen Raum (Pyramiden,Würfel, Quader...)

Geraden im dreidimensionalen Raum


Für Stochastik z.B.:

Baumdiagramme

Bedingte Wahrscheinlichkeiten

Laplace-Experimente

Unabhängige Ereignisse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshua18
23.08.2016, 18:56

stimmt !

0

Ohje das hätte ich mal dazuschreiben sollen😁 Bayern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bundesland?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?