Welche telefonnummer beim Notruf

4 Antworten

Ja, da haben einige Bundesländer echt ganze Arbeit geleistet, falls sie die Bevölkerung verwirren wollten.

Also ganz klar: Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst ist die 112, nichts anderes. Polizei bekommst du über die 110

Früher! war die 19222 in bestimmten Bereichen der Notruf, die ist auch überall auf die Rettungsleitstellen geschaltet. In den meisten Fällen aber nur als Nummer, um einen Krankentransportwagen zu rufen (Servicenummer vor allem für Krankenhäuser und Hausärzte), nicht für Notrufe!! Nur in wenigen Bereichen läuft die auch als Notruf auf, aber dort auf jeden Fall auch die 112. Die 112 ist somit narrensicher!!

Die Standardnummer für Notfälle ist 112 und die solltest du benutzen. Die Frage nach der anderen Nummer ist die Nummer für den ärztlichen Notdienst, d.h. das kommt ein Arzt, der Bereitschaft hat, aber kein Notarzt.

Als absoluter Notruf gilt immer noch 112 Feuerwehr, 110 Polizei - ist aber egal welche du im Notfall anrufst, geholfen wird dir unter beiden Notrufnummern.

Anonyme Anrufe + RAT: NICHT RANGEHEN!

Guten Tag,

ich versuche mich knapp zu halten. Vor einigen Tage rief folgende Nummer bei uns zu Hause an: 06834700880

Ich ging ran, da war allerdings nichts zu hören, und kurze Zeit später legte die Gegenseite auch auf.

Seit diesem Vorfall, ruft bei uns jeden Tag, mit unterdrückter Nummer, etwas an, sagt nichts, und legt auf. ODER aber, es ruft an, lässt klingeln, und legt dann auf.

Erstaunt über diese Ereignisse, rief ich Google auf und schaute nach, was ich über diese Nummer rausfinden konnte. Folgendes ploppte gleich als erstes auf

" 06834700880 ist bekannt als Unbekannt und gilt als KO so das empfohlen wird Der Anruf sollte nicht entgegengenommen werden! "

Ich wagte den Selbstversuch und rief diese Nummer von meinem Handy aus an (natürlich unterdrückte Nummer) und siehe da, die Nummer ist tatsächlich nicht vergeben.

Man muss kein Genie sein, um auch nur ein wenig einen Zusammenhang festellen zu können: Ich vermute, diese Nummer ist eine Maschine, hat meine Nummer gespeichert, da ich ranging, und ruft mich seitdem jeden Tag an. Das rückt die Vermutung nahe, das es sich um irgendeinen Werberoboter handeln, zudem ja die Anrufe täglich zu fast den selbem Zeitpunkt eintreffen.

Ist es allerdings nicht verboten, Werbeanrufe mit unterdrückter Nummer zu machen?

Was soll ich tun? Polizei kann nix machen, weil Anrufe nicht belästigend genug sind, Fangschaltung ebenfall unmögilch, da VoIP. Letzter Ausweg: Telefonnummer wechseln?

...zur Frage

Waffengesetz lockern unter diesen Bedingungen okay?

Heute in der Schule meinte unsere Lehrerin, dass unter diesen Bedingungen das man das Waffengesetz etwas locker könnte, wegen der Terrorgefahr in Deutschland:

  1. Ab 30 Jahren

  2. İQ Test

  3. Pro Familie eine

  4. Bis zu 15 Jahren Freiheitsstrafe bei einer Weitergabe einer Waffe an eine Familie die schon eine Waffe hat, oder an einen Minderjährigen. (Ausversehen gibts nicht)

  5. Kein Konflikt mit dem Gesetz, freie Akten

  6. Beim ersten ernsten Konflikt (z. B. Gewalt an eigenes Kind) Waffenentzug

  7. Schon 6-10 Jahre Staatsbürger sein

  8. Waffe an Gesundheitskasse, Schule vom Kind, Arbeit vom Sohn (etc.) melden (falls nicht verheiratet, dann hat es ja Recht auf eigene Waffe wegen neuer Familie)

  9. Tests die Beweisen, dass man psychisch okay ist, keine Waffe an Familien mit Suizidgefährdeten etc.

  10. Jedes Jahr Waffe bei der Polizei vorzeigen und neuen İQ-Test

  11. Bei Schuss der Waffe aus irgendeinem Sicherheitsgrund (jemand eingebrochen) sofort Polizei melden.

  12. Waffenläden mit Polizisten, Kameras u. Alarm sichern.

  13. Waffe mit raus schleppen unter diesen Bedingungen erlaubt (Gesundheit etc.)

  14. Anti-Waffen Zonen mit Polizisten sichern u. Metalldetektoren sichern. z. B. Bank.

  15. Kindern von 8-12 Jahren dürfen nicht erfahren, dass man Waffe im Haus hat

  16. Mehr Polizisten auf Streife u. in wichtigen Gebäuden mit Soldaten sichern (Rathaus etc.)

Sie meinte auch, dass es notwendig ist. Da viele Terroristen zurzeit in DE lauern, da man jederzeit entführt werden kann, da man jederzeit mit einem Kerl der dich ausrauben will sich wehren kann usw.

Wie seht ihr das? Ja oder nein?

...zur Frage

Polizei anrufen - Strafbar?

Hallo Leute ich stelle meine Frage mal in Form einer Geschichte: Ron ist gerade in Facebook online, plötzlich öffnet sicher der Chat, Matthias hat ihn angeschrieben "Hi, kannst du mir mal die Telefonnummer vom Fabian schreiben?" was macht Ron? Er denkt sich hehe den Verarsch ich jetzt mal und schreibt ihn nicht die Nummer vom Fabian sondern von der Örtlichen Polizeiinspektion (also nicht vom Notruf sonder die Telefonnummer der Wache), Matthias ruf also an hört dass da ein Mann "Polizei Musterstadt guten tag" sagt und legt auf, so jetzt kommt eine Frage: Würden die Beamten dann zurückrufen, die haben ja dann seine Nummer und wenn ja würde er da irgendeine Strafe bekommen, oder der Ron könnte der eine Strafe bekommen weil er ihm die Nummer geschrieben hat und gesagt hat dass wäre die Nummer vom Fabian..... Danke für eure Hilfe ;-) und NEIN das ist mir nicht passiert es hat mich bloß schon seit längeren Interessiert :)

...zur Frage

Fieber 39,5 und Kreislauf Probleme, Maßnahmen bei Zusammenbruch?

Hallo,

Gestern Abend habe ich meinen Vater rufen gehört und bin erstmal hin gerannt, er hatte meinen 16 Jährigen Bruder unter den Armen. Dieser wollte zur Toilette und ist zusammen gebrochen. Er hatte zu dem Zeitpunkt 39,5° Fieber. Als er auf dem Boden lag fragte er noch: wo bin ich, war Leichenblass. Hab sofort den Notarzt gerufen. Die Herren haben erstmal 15min gebraucht bis sie da waren und sind gemütlich hoch geschlendert. Die meinten das wäre normal das der Kreislauf ständig zusammen bricht wenn man die Grippe hat. Machen wollten sie nichts.

Nachts um 3 Uhr habe ich meinen Vater wieder den Namen meines Bruders schreien gehört. Bin aufgesprungen und haben ihn erstmal auf den Boden gelegt, hab ihm erstmal die Beine hochgelegt und ihm Wasser mit Zucker gegeben. Im Liegen wurde es dann etwas besser. Sobald er aufstehen wollte wurde er aber wieder richtig schwach auf den Beinen so das man ihn nicht alleine aus dem Bett gehen lassen konnte. Haben vorher von den Sanitäter eine Nummer bekommen, der Arzt meinte allerdings das wenn er nicht transportierbar ist wir den Krankenwagen rufen sollen. Hab ich sofort gemacht. Meine Eltern haben darauf bestanden das man Ihn ins Krankenhaus bringt, was man versuchte uns auszureden. Die Krankenhäuser seien alle überfüllt und wegen ein bisschen Fieber sei das nicht nötig. Ich dachte mich trifft der Schlag. Fast 40° und bricht ständig zusammen und die tun das als Schnupfen ab. Hab mir den Tag frei genommen und meinen Bruder von hinten gegriffen wenn er laufen wollte um ihn aufzufangen wenn er auf dem Weg zur Toilette fallen sollte bevor er sich ernsthaft verletzt. Beim zweiten Zusammenbruch musste er auch erbrechen.

Meine Fragen, sind die nicht verpflichtet ihn mitzunehmen wenn sein Kreislauf ständig einbricht? Ich hab mir echt Sorgen gemacht das ihm was passiert das ich nicht schlafen konnte. Vor allem war ich verwundert wie lange sich die Sanitäter Zeit gelassen haben, er hätte sonst was haben können. Kam mir sogar so als das sie meinten das man wegen sowas keinen Notarzt ruft '-'

Zur Vorgeschichte, meine Mutter hatte erst 39 Fieber. Jetzt geht's ihr besser und meine zwei kleinen Geschwister haben bekommen. 15 und 16 Jahre.

Was sollte ich im Notfall tun falls er wieder zusammen bricht? Stabile Seitenlage oder die Beine hochlagern um den Kreislauf zu stabilisieren? Wäre für Ratschläge sehr dankbar.

...zur Frage

Wie werden Angehörige nach einem Unfall benachrichtig?

Wie werden die Eltern, Partner oder Mitbewohner nach einem Unfall informiert, wenn jemand zum Beispiel nach einem Unfall ins Krankenhaus kommt und selber nicht mehr telefonieren kann.
Wird dann die Polizei dazu geholt und fährt zur Adresse, die auf dem Perso steht?
Man weiß ja erstmal nicht viel vom Verletzen. Telefonnummern hat man auch nicht weil die meisten Handys heutzutage gesperrt sind.

...zur Frage

Kann ich als Privatperson bei einem damaligen Großhändler bestellen?

Ich habe festgestellt das ein altes Benutzerkonto eines sehr großen Großhändlers noch aktiv ist. (altes Einzelunternehmen, Anschrift & Name gleicht Privat)

Theoretisch könnte ich doch dort ohne Bedenken als Privatperson nun einkaufen, solange der Großhändler mitmacht und ausliefert?

MwSt. werden auf der Rechnung ja normal aufgeführt und gezahlt - also auch kein hintergehen des FA / Steuern?

Die USt-ID-Nummer ist auf der Rechnung geführt, diese ist jedoch evtl. Inaktiv. Spielt das überhaupt eine Rolle und könnte der Großhändler o.ä. dabei was "bemerken" ?

Ich möchte nicht hunderte Artikel kaufen und weiterverkaufen, jedoch ist dort gerade ein einzelnes schönes Sonderangebot das ich Privat gebrauchen könnte, daher die Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?