Welche teile für pc bauen (budget ca 640€)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey , 

Hier wäre mal eine Zusammenstellung für einen 600 Euro Gaming Pc! Eine gtx 970 ist in dieser Preisklasse nicht drin und würde sich eh nicht lohnen.

Sharkoon T3-S schwarz

FSP FORTRON Netzteil Hexa 500 ATX

4096MB XFX Radeon R9 380 Black Edition

WD 3.5 1TB

ASRock B85M-DGS

8GB PC 1600 CL9 KIT (2x4GB) Crucial Ballistix Sport 

lntel Core i5 4460 - 3,2GHz retail

(EKL Ben Nevis Tower Kühler) Und Dann noch ein Sata Kabel dazu kaufen !

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

MFG GermanyExpert



Cazperrr 26.05.2016, 20:19

Ich denke ich würde auf DDR4 gehen. Lohnt sich nicht in paar Jahren dann n neues MB,CPU und Ram zu kaufen.

0

Schau dir Videos von Hardwarerat an.

970 von Asus für nen 650€ PC ist extrem overpriced.

Abgesehen davon kommen in kurzer Zeit die neuen Grakas raus,weshalb ein Kauf jetzt überhaupt keinen Sinn hätte.

schurkraid 26.05.2016, 20:06

so ganz ist es nicht wenn er unbedingt nen gtx 970 haben will muss er dafür beim cpu auf nen intel verzichten.

Amd tuts hier genausogut, nur ist er eben nicht so stabil.

und rest darf halt auch net gerade was weis ich gut sein.

Aber ich machs immerso, arbeitspeicher sogut wie immer die billigsten, mainboard nur wirklich das was es notwendig hat.

"viele kaufen 100€ mainsboard wo sli, 500 usb und 300 arbeitspeicher platz hätten" und davon werden 20% benutzt natoll.

0
Cazperrr 26.05.2016, 20:11
@schurkraid

Viel unter 100€ sollte ein MB heute auch nicht mehr kosten. 60€ ist schon okay,sonst wird mit Onboard Sound usw. Müll.

Wenn du ne 970 verbaust, nimmste keine AMD Cpu,ich bitte dich. AMD benutzt man vielleicht -400€,aber selbst da nimmt man schon nen i3.

Die 970 nimmt schon die Hälfte des Budgets ein,was einfach viel zu viel ist.

0

Die 970 ist momentan nicht mehr zu empfehlen, da die R9 390 stärker ist bei gleichem Preis. Würde dir diese Zusammenstellung empfehlen:

Derzeitiger Preis: ~635€
Prozessor: Intel Core i5-6500
Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis
Mainboard: ASRock H170A-X1/3.1 
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 8GB, DDR4-2133
Gehäuse : Raijintek Arcadia
Gehäuselüfter : Nanoxia Deep Silence NDS 120 
Netzteil: be quiet! System Power 8 400W
Festplatte (HDD): Seagate Barracuda 1TB
Laufwerk: Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk 
Grafikkarte: HIS Radeon R9 380 IceQ X² OC

GermanyExpert 26.05.2016, 20:14

Nicht schlecht! Meiner Meinung nach lohnt sich aber der i5 6500 nicht da er das P/L Verhältnis nicht so gut ist . Aber gut! Jedem das seine 

MFG :) Schönen Abend noch 

0
DerBrommi 26.05.2016, 20:29
@GermanyExpert

Man kann natürlich auch den i5 4460 nehmen. Aber denke die nehmen sich nicht viel. :)

0

Was möchtest Du wissen?