Welche Teesorten beeinflussen die Pille denn nun wirklich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Johanniskraut könnte in der Tat ein gewisses Problem sein, auch wenn ich nicht glaube, dass das bei den Mengen in Tee irgendwie relevant ist. Da müsstest du schon Medikamente mit Johanniskraut nehmen. Und auch Grapefruitsaft interagiert mit Medikamenten (der verstärkt die Wirkung vieler Arzneimittel).

Ansonste trink Tee, so viel du magst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider weiß ich persönlich das nicht genau aber um auf Nummer sicher zu gehen würde ich lieber nochmal deinen Frauenarzt fragen, der kann dir das auf jeden Fall richtig beantworten, sodass du dir nicht mehr unsicher sein musst was nun richtig oder falsch ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Korrekt. Johanniskraut ist no-go.

Alles andere darfst Du, sonst wäre ich, Pille mit 19 begonnen, immer schoin Tee-fanatiokerin, mittlerweile wohl schon Großmutter (bin jetzt 43).

Grün, schwarz, Roibos, Kräuter, Früchte.. Attacke, Du darfst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lealooo
27.10.2015, 16:04

Danke! Da bin ich froh :D

0

Ich nehme die Pille und trinke viel und verschiedene Tees. Das ist völlig egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?