Welche Switches für günstigere Tastatur?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die besten Linear Switches die ich bisher ausprobiert habe waren entweder die Tealio, die aber relativ teuer sind, oder von JWK die wesentlich preiswerter sind und es in vielen Farben, und Spring weights gibt, auch teilweise unterschiedliche Materialien. JWK stellt auch teilweise die Switches für andere Marken her. Alpacas könntest du dir mal anschauen, haben halt keinen höheren activation point afaik.

wirst du halt nicht in fertigen Boards bekommen, kannst dir ein Hotswap board kaufen und die dann einsetzen.

Bei fertigen Boards würde ich erwarten das Gateron mit die besten Switches macht, aber weiß nicht wie gut die retooled Cherry Switches sind.

Woher ich das weiß:Hobby – Nutze Custom Tastaturen, Group Buy Keysets usw.

Die Gateron sind ja sogar günstiger als Kailh. Sind die da wirklich so gut? Auch im Vergleich mit den Cherrys? Hätte evtl sogar Lust auf ein Board mit den Glorious Panda Switches, gibts da evtl preislich Alternativen, die evtl schon ab Werk mit Kleber versehen sind? Preislich würde ich 36 Pandas von glorious für 25 Euro bekommen(leider wohl ab Werk nur ohne Kleber)

0
@Kingnick13

Die normalen Gateron waren früher besser als Cherry, ich weiß nicht wie gut Cherry mittlerweile ist, aber wirklich beliebt ist Cherry in der Community nicht, höchstens alte Vintage Switches.

Bei Kailh sind die BOX Clicky Switches mit Clickbar gut, ansonsten haben Gateron und Kailh beide teure und günstigere Switches. Die Ink Reihe von Gateron ist z.B. auch etwas teurer aber durchaus beliebt.

Mit Kleber meinst du lube? JWK hat prelubed switches. Glorious Panda sind ja nicht linear. Selber luben ist aber immer besser.

0
@BeamerBen

Stimmt. Würde bei Switches eher darauf achten, dass die nicht factory lubed sind.

0
@BeamerBen

Würde für nen kompletten Board mit den gaterons 112 bezahlen. Kennst du da evtl noch eine Alterative, die gaterons sind ja recht günstig zu haben

0

Was möchtest Du wissen?