Welche Sure(Islam)/Zeile(Christentum) steht, dass man vor der Ehe noch Jungfrau sein muss?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ich werde NICHT Jungfrau bleiben bis zur Ehe 70%
Ich werde Jungfrau bleiben bis zur Ehe 30%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das steht so nirgends. Es ist dies nur eine Wunschvorstellung unsicherer Männer, die es hassen, dass ihre Partnerin sie eventuell mit ihren früheren Beziehungen vergleicht.

Ich werde NICHT Jungfrau bleiben bis zur Ehe

Nein, eine solche Einlassung findest Du weder hier noch da.

Während bei einigen anderen Usern hier der Zug aber schon längst abgefahren ist, möchte ich anmerken, dass einige davon bei mir eingefahren sind - lange vor meiner Ehe.

"Jungfräulichkeit" ist nur dann etwas Gutes, wenn man jünger ist als 15, also z.B. sollten 9jährige Mädchen grundsätzlich nicht berührt werden - egal ob sie dann schon verheiratet wurden oder nicht.

...ja und egal ob die "Berührer" dieser 9jährigen selbsternannte Propheten oder andere "Unheiligkeiten" waren!:(

1
Ich werde Jungfrau bleiben bis zur Ehe

Die 10 Gebote erwähnen dies nicht explizit, aber es steht: „du sollst nicht Ehebrechen“. Da man aber den sexuellen Akt als gewisse Bindung beziehungsweise „Ehe“ sieht, ist es nicht gerade gewollt mehrere Partner zu haben.

Das Verbot des Ehebruchs impliziert lediglich, dass man zu einer Zeit nur einen Partner haben soll.

1

Das ist aber an sämtlichen Schamhaaren des lieben Jesuleins herbeigezogen!

0
@FelicienRops

die 10 Gebote befinden sich im alten Testament, nicht im neuen. Jesus gibt es nicht mal im alten Testament 🤦🏼‍♀️

0
Ich werde NICHT Jungfrau bleiben bis zur Ehe

Es GIBT KEINE eindeutige Sure, die das "befiehlt" (und wenn, wäre es unerheblich!)

Es ist menschenfeindlicher und v.a. FRAUEN-feindlicher, ewiggestriger QUATSCH!

Bei mir ist der Zug ohnehin schon vor 40 Jahren abgefahren;)

Fährt da nicht stündlich einer? .-))

2

Das steht in gar keiner Sure im Koran, weil die Jungfräulichkeit keine Bedingung für eine islamische Eheschließung ist. Verboten im Islam sind außereheliche Beziehungen und der außereheliche Verkehr. Bei einer jungen Frau, die noch wie verheiratet war und sich an die Regeln gehalten hat, resultiert es aber logischerweise daraus, dass sie jungfräulich in die Ehe geht. Bedingung ist es aber, wie gesagt, nicht.

Sonst wäre es ja für eine geschiedene Frau und eine Witwe, die vorher legal Verkehr in der Ehe hatten, unmöglich, erneut zu heiraten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid

Was möchtest Du wissen?