Welche Summen muss man dem Finanzamt melden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Grunde mußt Du jede Art von Einnahme/Einkommen bei der Steuererklärung angeben. Ob sich das dann steuerlich für Dich auswirkt, ist eine anderes Sache. Das hängt davon ab, was Du sonst noch so verdienst. Denn es gibt einen Grundfreibetrag, für den keine Steuer anfällt. In den Fällen, wo Du sicher darunter liegst (jede Art von Einkommen zusammengerechnet), wird man Dir keinen Strick daraus drehen, wenn Du die Einnahmen nicht "erklärst" bzw. angibst.

Der Grundfreibetrag liegt bei 8004 € für Ledige, Verheiratete (zusammengerechnet) 16008 €. Es gibt sonst aber keine Grenze, unter der man nichts "melden" muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du die absicht, mit der werbung einen gewinn zu erzielen, d.h. übersteigen die einnahmen die serverkosten?

falls nein: das ist dein hobby. du schaltest die werbung also nur, um einen teil der serverkosten wieder reinzubekommen. da brauchst du nichts melden.

und falls ja: um rechtlich auf der sicheren seite zu sein, musst du das ab dem ersten verdienst-euro melden, zudem musst du dafür ein gewerbe mit all seinen pflichten anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterdealeman
26.08.2012, 01:28

falls nein: das ist dein hobby. du schaltest die werbung also nur, um einen teil der serverkosten wieder reinzubekommen. da brauchst du nichts melden. . das ist falsch, siehe Antwort von ..DerBergdoktor

0

Wenn es sich um geringfügige Einnahmen handelt, genügt es diese in der Steuererklärung mit anzugeben, ohne ein Gewerbe anzumelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?