Welche Subunternehmen gibt es noch?

4 Antworten

Theoretisch kann es so was in fast allen Gewerken geben. Das man keine Hohe Qualifikation braucht ist eigentlich falsch, doch genau deshalb geschehen bei Subunternehmer so viele Desaster. Normalerweise braucht der Arbeiter in einem Subunternehmen genug wissen und Material um die Arbeit machen zu können.

leider ist der Subunternehmer oft am ende der Kette und Firmen von denen sie Aufträge bekommen schöpfen den Meisten Gewinn ab. Subunternehmen sind auch nicht immer schlecht. das kann auch dein Installateur von um die Ecke sein. Doch leider gibt es auch dort viele schwarze Schafe.

Danke für die Antwort. ZB für Elektriker usw brauch ich ja ne Ahnung und Ausbildung aber ich meine solche Jobs wie mit Hermes wo ich zB nur ein Lastwagen kaufen muss um dann für Dhl oder Hermes Pakete transportieren muss. Halt sowas ähnliches nichts mit Paketen aber auch etwas wo ich zB keine Ausbildung brauche

0
@mcrussell

Ich glaube was du meinst ist etwas umfassender. Wenn ich das Richtig verstehe willst du dich so etwas wie selbstständig machen. Theoretisch kannst du dich in jedem Beruf selbstständig machen der keine Meister Pflicht verlangt. Hermes, Hausmeister, Reinigungskraft, Grünanlagen Pfleger, Bankberater bei der Postbank, Vermögensberater, etc, dürften keine solche Pflicht haben.

Leider kommt es bei manchen Unternehmen wie glaube Eismann oder auch Hermes zu einer Art Scheinselbstständigkeit, wodurch man ungewollt und unerwartet Probleme mit dem Finanzamt bekommen kann. Wenn man das nicht bemerkt.

Jedoch auch wenn keine Ausbildung nötig ist, wirst du bestimmte Lehrgänge und ähnliches machen müssen und wie die aussehen oder was alles gebraucht wird, kannst du nur bei dem jeweiligen unternehmen erfahren. Diese sind aber wahrscheinlich nicht immer Kostenlos.

1

Das wollte ich hören Vielen Dank. Was würdest du mir denn empfehlen. Das mit Bankberater kommt für mich gar nicht in Frage zB aber Grünanlage oder Reinigung hört Sich besser an und sowas würde ich auch lieber machen. Welche Branche würdest du mir den empfehlen und wo kann ich mich genauer darüber informieren?

0
@mcrussell

Am liebsten würde ich dir das vorschlagen, mach was dir am meisten Spaß macht, aber das währe für dich nicht hilfreich. Du solltest das Gewerk nehmen von dem du noch am meisten Ahnung hast. Denn es hilft dir nichts wenn du (nur ein Beispiel) in die Grünanlagen Pflege gehst und nicht mal Harke und Spaten von einander unterscheiden kannst. Denn wenn du deine Arbeit nicht gut machst bist du schneller deine Kunden oder Arbeit los als du sie bekommen hast.

wo kann ich mich genauer darüber informieren?

Theoretisch überall. Es kommt halt darauf an was du machen willst (Selbstständig, Franchise, Subunternehmer, etc.). Das Arbeitsamt (Berufsberatung), könnte dir erste hinweise zu Aufgabenbereiche deiner Favorisierten Berufe geben oder auch von anderen. Zudem könnten sie auch Adressen haben. Erwarte von denen aber nicht zu viel, einige dort sind das Arbeiten und den Kopf benutzen nicht gewohnt.

Bei Hermes, DHL, GLS und co würde ich einfach in Shop's nach den Adressen des Firmensitzes fragen und dort um Infos bitten. Nebenbei kannst du auch die Shop Mitarbeiter etwas ausfragen. Die können dir auch etwas über die Probleme und Schattenseiten sagen.

Bei anderen wie Reinigung und Grünanlagen Pflege, bei solchen unternehmen. Allerdings wird natürlich niemand gerne hören das du ihnen Konkurrenz machen willst und daher Infos eher ablehnen. Daher bliebe dir nur Arbeitsamt oder Leute die in dem Bereich Arbeiten. Alternativ frage nach einem Praktikum und versuche dabei so viel wie möglich zu lernen. Zumal du dabei auch einen Eindruck von der Arbeit bekommst.

Auch stellen wie Lotsendienst? und andere Beratungsstellen helfen angehende Selbständige. Frage beim Arbeitsamt nach solchen Beratungsstellen und deren Adressen und Kosten. Womöglich gibt es vom Arbeitsamt auch finanzielle Unterstützung in dem Zusammenhang.

Gewerbe und Finanzamt informieren dich über deine finanziellen und Rechtlichen Pflichten. Denn du wirst bei etlichen dingen ein Gewerbeschein brauchen. Apropo Finanzamt, wenn du Selbstständig bist musst du eine Steuererklärung machen und Rechnungen ausstellen, Mehrwertsteuer abführen, sprich Finanzielle Buchhaltung tätigen müssen.

Auch die einzelnen Handwerkskammern konnten wahrscheinlich hilfreich sein.

0

SÄMTLICHE größeren unternehmen betreiben das sog. outsourcing, um kosten zu sparen: an vielen "hotlines" sitzen nur mitarbeiter irgendwelcher fremdfirmen, die kurz eingewiesen wurden und oft ÜBERHAUPT keine ahnung oder kompetenzen haben. wer eine TERRORKOM-HOTLINE anruft, der landet meist in einem callcenter irgendeiner kleinen privatfirma. die meisten "futterlieferanten"(pizza) bringdienste beschäftigen kleinunternehmen, deren kapital aus einem kfz und der eigenen arbeitskraft besteht.

Subunternehmen sind Unternehmen, die ein anderes Unternehmen beauftragt, um zusammen einen Auftrag durchzuführen. Mehr sagt dieses Wort nicht aus. Du kannst daran nicht die Qualifikation von möglichen Jobs festmachen.

Hi danke für die Antwort aber meine Frage war in welchen Branchen es die gibt und welche ich zB jetzt ohne großen Aufwand mitmachen kann. Zum Beispiel Kauf ich mir ein großen Lastwagen und transportiere für Dhl oder Hermes Pakete. Sowas ähnliches Suche ich halt.

0
@mcrussell

Also meistens wissen die Unternehmen, die du meinst schon, warum sie die Stellen auslagern, weil damit kein Geld zu verdienen ist und weil du dann das ganze Risko trägst Wirst du krank oder geht dein Auto kaputt ist das dein Problem. Neben den Paketdiensten sind auch z.B. die Tiefkühlkostfahrer und auch die Fahrer von Fertigbeton oft ein Mann Unternehmen. Das hat du wohl gemeint. Aber ich kenne kaum jemanden der damit glücklich wird. Bei einem der Tiefkühlkostanbieter kannst du dir nach einer Einarbeitungszeit dein Auto kaufen und hast dann dein Gebiet.

0

Hmm was würdest du mir denn anbieten wo ich für paar Monate monatlich auf Ca 1.500€ und mehr komme

0

Sorry ich meinte empfehlen*

0

Maßgeblichkeit?!?!

Hallo, ich habe viel darüber gelesen aber irgendwie verstehe ich das nicht, weil jedes mal was anderes drin steht. Kann mir das bitte jmd. erklären?

Also ich habe das so verstanden, dass Unternehmen vor dem Bilmog eine Steuerbilanz machen musste/konnte die sich an der Handelsbilanz orientieren musste. Das heisst ich musste keine Handelsbilanz machen.

Nach dem bilmog muss man jetzt sowohl eine Handels als auch Steuerbilanz aufstellen? Wobei diese dann unterschiedlich ausfallen können. Das bedeutet das es also garkeine Maßgeblichkeit mehr gibt oder?

...zur Frage

Unterschied von Solo- und Sprechrolle?

Ich habe mich vor kurzem für ein Musical beworben und nun die Email bekommen. Darin steht, ich werde eine Solorolle übernehmen. Bei anderen steht jedoch nur Sprechrolle. Habe ich dad richtig verstanden, dass ich also Solos in Liedern singen werde und sprechen werden, wobei die Sprechrolle nur gesprochenen Text hat und ansonsten im Chor singen wird?

...zur Frage

Security Subunternehmen gründen?

Ich bin dezeit am überlegen mit zwei Kollegen zusammen ein Subunternehmen in der Security Branche zu gründen. Hier einige Fragen zu:
1-Was ist dafür erforderlich?
2-Was haben wir für Vorteile als Subunternehmen einer großen Firma zu arbeiten?
3-Könnte ich das während meines Studiums managen? Wenn nein. Nie? Oder ist nur die Anfangsphase des Aufbaus zu anstrengend.

Danke im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
iMachDichWeg

...zur Frage

Subunternehmen als Event/Sicherheitsdienst?

Hallo. Ich habe ein Angebot von einem selbstständigen "Vermittler" der Sicherheitsbranche bekommen. Demnach soll ich ein Nebengewerbe anmelden (Subunternehmen) und würde dann seine Aufträge vermittelt bekommen.
Nun ein paar Fragen:
1. Lohnt sich das überhaupt von der Marge?
2. Was sind in dieser Branche gewöhnliche Stundensätze und was bleibt von dem Geld übrig, ehe es bei mir ankommt?
3. kann ich dann auch selbst Leute beschäftigen ?
4. wie muss ich diese anmelden ? (Wenn die Auftragslage nicht besonders aussieht, kann ich sie ja nicht als feste Mitarbeiter einstellen. Wenn doch, lohnt es sich für diese? Und würde ich da überhaupt groß daran verdienen?

Danke schon mal im Voraus !

...zur Frage

250,000€?

Hallo, ich möchte gerne ein Pflegeunternehmen übernehmen und brauche dafür 250Tsd Euro, jedoch sagte mir der Vermittler am Telefon, dass es Probleme mit der Bank bezüglich des Darlehens geben wird, weil die solche Konzepte + Führung nicht verstehen und am Ende doch keinen Kredit bewilligen. Daher sollte ich 250 Tsd Euro so haben und wenn dies nicht der Fall ist, dann kann ich das Unternehmen nicht übernehmen. Was soll ich nun tun? Kann mir da einer einen guten Rat geben. Und keine Sorge es kommt ein guter Unternehmerlohn zu stande. MfG

...zur Frage

Herausfinden welches unternehmen wozu gehört?

Meine Frage ist, ob es ein Register gibt wo drin steht welche Unternehmen zu welcher Firma gehört. Zum Beispiel von Nestle die Subunternehmen und das halt von allen großen Firmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?