Welche Strumpfhose für den Winter?

16 Antworten

Je nach Witterung, Anlass und Outfit ziehe ich die für mich passende Strumpfhose an  - von der Feinstrumpfhose bis zur dicken Wollstrickstrumpfhose. Zum Beispiel bei eisiger Kätle zum Rock eine Strickstrumpfhose, evtl. mit Overknee-Strümpfen kombiniert oder einer dünnere Strumpfhose zusätlich drunter angezogen und beim Annsitz kombieniere ich dann auch mehrere Schichten übereinander  (Zwiebelprinzip). Wenns wärmer ist, reicht auch mal eine feinere Strumpfhose unter der Jeans aus. Wobei ich aber sehr schnell friere und deshalb im Winter immer eher was wärmeres drunter anziehe. Ich empfhele dir eine Strumpfhose zu wählen, in der du dich wohl fühlst und dir nicht kalt ist. Die Auswahl ist groß und nur du selbst kannst heraus finden, welche Strumpfhose die richtige für dich ist.

Hm,

Am besten eine, die den Spagat schafft, dich in geheizten Räumen möglichst wenig schwitzen und draußen möglichst wenig frieren zu lassen.

Unter langen Jeans eher dünnere. Zum kurzen Rock eher dickere. Oder eventuell sogar zwei übereinander.

Dann ne dünne Feinstrumpfhose (20 DEN oder 15) aus Nylon unter ner Dickeren, die auch Baumwolle enthalten darf.

Baumwolle (jo, auch Jeans sind weitgehend daraus) saugt Feuchtigkeit auf. Nylon eher nicht.

Dünnes Nylon auf der Haut. Dickere Baumwolle (ob als Strumpfhose oder Jeans) drüber. Das ist ne gute Kombination.

Mit zerrissenen Jeans bietet sich so rein modisch noch ne dritte Lage als mittlere Schicht an: Ne Netzstrumpfhose oder ähnliches. Die wärmt zwar nicht, kommt optisch aber spannend. Und ist gegenwärtig voll im Trend.

In dem Fall sollte die Dünne in einem zu dir passenden Hautton sein. Und in der Kombi darf sie sogar gerne etwas glänzen.

Hautfarbene Strumpfhosen sind ein Thema für sich. Genial, wenn der Ton passt. Ätzend, wenn er deutlich zu dunkel ist und nicht mehr zum Rest von dir passt. Glanz fällt auf und lenkt den Blick auf deine Beine. Top, wenn die Beine top sind. Sonst eher ungünstig.

Spezielle Thermo-Strumpfhosen können unter Jeans sehr warm werden. Sind eher für kurze Röcke oder Shorts geeignet. Oder fürs Skifahren.

Wirklich gute und günstige Strumpfhosen bekommst du beim "Müller-Drogeriemarkt" (die gibt es aber nicht überall in Deutschland). Die beige-verpackten 20-Den-Teile für 2,99 € sind top. Die Klima 70 dürfte 3,99 € kosten. Deutlich wärmer. Je nach Bedarf.

Beide haben Baumwollzwickel. Kann man in der Regel - öhm... besser außerhalb der Regel... gut ohne was drunter anziehen. Dann zeichnet auch nichts ab (dann aber bitte nach Nutzung in nen Wäschebeutel und damit in die Waschmaschine (30°) stecken. Möglichst ohne Weichspüler.)

Gute und echt günstige Marken, die du z.B. bei Ebay finden kannst, sind Fiore, Gatta und Gabriella.

Kaufe keine Mikrofaser-Strumpfhosen unter 60 DEN. Schon gar nicht in Schwarz. Die ziehen sehr leicht Fäden. Und in Schwarz sieht man die sehr deutlich.

Ab 60 DEN ist Mikrofaser gut und normalem Nylon (Polyamid) eher überlegen. 

Strumpfhosen, die es im Supermarkt für weniger als 2 Euro gibt... weniger als 5% Elasthan, "verstärktes Höschenteil", kein "Baumwollzwickel" ...  die darfst du echt deiner Oma schenken.

Sonst: Fingernägel checken, bevor du ne Strumpfhose anziehst. Falls du auf ein Brauerei-Fest gehst: Checken, ob die Bierbank dich pieksen würde, falls du nackt wärst. Und immer ne Ersatzstrumpfhose in Handtasche oder im Auto griffbereit haben.

Lieber ne Größe größer, als eine zu klein. Dann ist sie weniger empfindlich.

Fazit: Wenn du neu bei dem Thema bist: Investiere mal so 30 Euro für verschiedene Test-Exemplare. Danach noch mal soviel, für Kopien deiner persönlichen Testsieger.

Spätestens im Winter wirst du froh drüber sein.

Liebe Grüße,

Tanja

Ich (w/50) trage ausschließlich Röcke und Kleider und dazu immer Feinstrumpfhosen. Ich neige nicht so zum frieren und deshalb reicht mir auf dem Weg zum Büro oder in Restaurant Kino etc eine dünne hautfarbene  20den Strumpfhose zu Stiefel oder Pumps, drinnen finde ich diese angenehmer und chic er als die die dicken Strumpfhosen. Wenn ich aufdecken Weihnachtsmarkt gehe ist das natürlich zu kalt. Ich trage dann eine Kunert Warm Up Strumpfhose in 60 den in hautfarben, sie ist angenehm warm und sieht trotzdem noch toll aus.

Was möchtest Du wissen?