Welche Strafen bei entdrosselung von Moped?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

neben den ganzen Ordnungswidrigkeiten - die auch kräftig auf den Geldbeutel gehen - ist das schlimmste die STRAFTAT die du begehst: Fahren ohne Fahrerlaubnis.

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

In deinem Alter wird es bei einer bloßen Kontrolle wohl nur auf Sozialstunden hinauslaufen.

Solltest du aber einen Unfall verursachen und es wird dabei auch noch jemand verletzt, dann wird es richtig unangenehm und auch teuer.

Das Strafmaß selbst kann dir hier keiner sagen. Das wird in allen Fällen vom Richter verhängt und kommt ganz auf die Umstände des Einzelfalls an.

Selbst wenn viele andere diesen Blödsinn betreiben, musst du da noch lange nicht mitmachen.

Wenn du legal schneller fahren willst, bleib bei Simson, Schwalbe & Co. und bei 60 km/h.

Bei der erlaubten Geschwindigkeit eines Kleinkraftrads gibt es auch keine Toleranz, wie in einer anderen Antwort behauptet wird. Dafür und darum gibt es geeichte Leistungsprüfstände.

Kann sein, dass der ein oder andere Ordnungshüter ein Auge zudrückt, wenn das Kleinkraftrad nur 2 oder 3 km/h mehr fährt. Grundsätzlich gilt aber: Drüber ist drüber und selbst 1 km/h zu viel ist verboten.

Auch bist du mit dem Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse AM noch nicht in der Probezeit. Erst ab dem A1 beginnt die Probezeit zu laufen.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Straftat wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Das Mofa / Moped wird wahrscheinlich sichergestellt.
Wenn es freiwillig nicht heraus gegeben wird, wird es beschlagnahmt.
Ein Abschleppwagen wird kommen und das Fahrzeug aufladen.

Die Polizei wird eine Strafanzeige erstatten, ein Sachverständiger erstellt ein Gutachten.

Man wird als Beschuldigter einer Straftat vorgeladen und kann eine Aussage machen.
Man hat das Recht die Aussage zu verweigern, da man sich eventuell selbst belasten würde.

Die Unterlagen und Beweise leitet die Polizei zur zuständigen Staatsanwaltschaft weiter.

Die Staatsanwaltschaft entscheidet, ob das Verfahren eingestellt oder verfolgt wird.

Dies könnte geschehen:

Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft eingestellt
Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft gegen eine Strafzahlung eingestellt

Es kann jedoch auch zum Gerichtsverfahren kommen.
Hier wäre dies möglich:

Das Verfahren könnte eingestellt werden, der Richter ermahnt.
Jugendliche Ersttäter werden zu Sozialstunden verurteilt
Eine Geldstrafe wird ausgesprochen
Es wird eine Führerscheinsperre ausgesprochen.
Bei hartnäckigen Fällen kann es zu einer Haftstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann, kommen.

Unter Umständen ist man vorbestraft, was bei der Suche nach Arbeit Probleme bereiten kann.

Sollte ein Unfall geschehen sein, wird die Versicherung selbstverständlich entschädigen, kann den Täter jedoch bis zu 5000 € in Regress nehmen.

Schau mal in §21 Straßenverkehrsgesetz (StVG)
https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :)

Also solltest du erwischt werden, musst du dein Moped wieder auf 45 drosseln so viel ich weiß kann der die Polizei auch noch nichts tun wenn du 55 hast weil bei einer messung 10km/h abgezogen werden, ebenso wirst du wsd eine Geldstrafe in Höhe von 100-800€ bekommen. Es kann auch mehr geld anfallen, kommt dann drauf an wie schnell es dann wirklich geht ist nämlich Dannschon ein Unterschied ob es 60, 80 oder 120 geht.

Hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerNemo
18.08.2016, 22:22

Danke schonmal für die Antwort :) Wenn ich noch in der Probezeit bin... Muss ich da meinen Führerschein abgeben?

0
Kommentar von DerNemo
18.08.2016, 22:28

Ja klar :) is vlt nur für abgelegene Straßen oder wenn ich mal mit n paar kumpels übers Feld fahren will :D Ich würde das Moped wahrscheinlich so auf 70/75 machen

0
Kommentar von DerNemo
18.08.2016, 22:34

Haha danke :D

0

Geldstrafe bekommst du in deinem Alter nicht. Du wirst wohl eine Mängelkarte bekimmen und musst es gedrosselt wieder vorzeigen und ggf Sozialstunden absolvieren.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Fahren ohne Betriebserlaubnis

Kauf dir doch gleich ein 125er, dann fährst du nur ohne Fahrerlaubnis und bist schneller als die anderen. Bzw, wenn du das Teil eh frisierst, brauchst auch nicht in der Fahrschule zu sitzen😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?